Kürbisnockerl

Kürbisnockerl sind sehr schmackhaft und können als Hauptspeise oder Beilage angeboten werden.

kuerbisnockerl.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (128 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

300 g Kürbis
2 Stk Dotter
0.25 kg Weizengrieß
100 g würziger Hartkäse
50 g Parmesan (gerieben)
1 Bund Thymian (klein-geschnitten)
2 EL Kürbiskerne (zerdrückt)
2 EL Butter
1 Stk Knoblauchzehe
1 Stk Zwiebel (klein)
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

40 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 10 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Kürbis schälen, entkernen und das Kürbisfleisch grob raspeln.
  2. Alle Zutaten vermengen und die Masse 15 Minuten rasten lassen.
  3. Nockerl formen (etwa 2 cm dicken Rolle) und in leicht wallendem Wasser ca. 8 Minuten ziehen lassen (oder so lange kochen, bis sie wieder an die Wasseroberfläche steigen).
  4. In einer großen flachen Pfanne die Butter zergehen lassen und die abgerebelten Thymianblätter ca. 1 Min. in der Butter ziehen lassen.
  5. Nockerln abseihen, auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Tipps zum Rezept

Mit Wurst servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
238
Fett
16,74 g
Eiweiß
17,51 g
Kohlenhydrate
5,56 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

spaetzleteig.jpg

SPÄTZLETEIG

Dieser Spätzleteig schmeckt so köstlich und ist im Nu zubereitet. Versuchen Sie doch dieses einfache Rezept.

vorarlberger-kaesespaetzle.jpg

VORARLBERGER KÄSESPÄTZLE

Von diesen köstlichen Vorarlberger Käsespätzle können Spätzle Fans nicht genug bekommen. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

eiernockerln.jpg

EIERNOCKERLN

Das Rezept für traditionelle Eiernockerln ist sehr einfach, geht schnell und schmeckt hervorragend, auch als Hauptmahlzeit.

spaetzle-grundteig.jpg

SPÄTZLE GRUNDTEIG

Hier ein tolles Rezept für Spätzle Grundteig. Die Spätzle können mit diversen Saucen serviert werden und schmecken immer.

alpen-kaesespaetzle.jpg

ALPEN-KÄSESPÄTZLE

Diese Alpen-Käsespätzle haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Das tolle Rezept gelingt garantiert.

spinatspaetzle.jpg

SPINATSPÄTZLE

Für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen Spinatspätzle als Hauptgericht. Für das Rezept wird ein Teig aus Spinat, Eiern und Mehl zubereitet.

User Kommentare

Walburgis

Ja, dem kann ich mich anschließen. Auch bei mir ist es ziemlich matschig geworden, obwohl ich noch Maizena und Kartoffelflocken dazugegeben habe. Ungefähr 2/3 der Menge sind tatsächlich Nockerln geworden (siehe Bild, falls es geladen wird), der Rest ist 1,5 l Kürbiscremesuppe.... Auch nicht schlecht.

Auf Kommentar antworten

spicy-orange

Nach dem Tipp mit dem Maizena sind die Nockerl bei mir sehr gut geworden, schmecken sehr köstlich, mal was anderes.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Ich traue dem ganzen ohne Maizena auch nicht ganz. Eventuell werde ich die Masse halbieren, die eine Hälfte mit ganzen Eiern versuchen.

Auf Kommentar antworten

hubsi

Klingt interessant und nachdem ich noch Kürbis gelagert habe. werde ich dies probieren und zwar als Hauptgericht ohne Wurst.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Ein Krisensicherheitsgesetz

am 26.10.2021 12:03 von snakeeleven

Schönen Feiertag

am 26.10.2021 11:06 von Silviatempelmayr