Linsen-Kastanien-Braten mit Gorgonzolasauce

Sobald die Maronizeit im Herbst beginnt, unbedingt das Rezept Linsen-Kastanien-Braten mit Gorgonzolasauce ausprobieren.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,1 (47 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

200 g Linsen
2 Stk Eier
2 Stk Knoblauchzehen
200 g Maroni
2 EL Olivenöl
100 ml Rahm
2 EL Rosinen
3 EL Rotwein
13 Stk Salbeiblätter
0.5 TL Salz
8 Stk Oliven (schwarz, ohne Kern)
50 g Semmelbrösel
1 Prise Pfeffer
1 Prise Suppenwürze

Zutaten für die Sauce

200 g Gorgonzola
1 Stk Knoblauchzehe
300 ml Milch
1 EL Speisestärke
2 TL Kräutersalz

Zeit

140 min. Gesamtzeit 50 min. Zubereitungszeit 90 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Für den Braten Maroni waschen, die Schale mit einem Messer einkerben und im Backrohr bei 225°C Ober-/Unterhitze backen, bis sie weich sind. Das dauert etwa 20-30 Minuten.
  2. Inzwischen die Linsen in einem 3/4 Liter Wasser 30 Minuten lang weich kochen. In einer kleinen Pfanne Olivenöl erwärmen, darin Knoblauch und Salbei kurz anbraten und zu den abgeseihten Linsen geben.
  3. Die Kastanien schälen und mit den übrigen Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen. Masse in eine eingefettete Kastenform füllen und bei 180°C etwa 50-60 Minuten backen.
  4. Für die Sauce: Stärkemehl, Milch, Gorgonzola, Knoblauchzehe in einen Topf geben und langsam unter sorgfältigem Rühren zum Kochen bringen.
  5. Wenn die Sauce eindickt, der Käse aber noch nicht ganz geschmolzen ist, sofort vom Feuer nehmen und abschmecken.

Tipps zum Rezept

In Scheiben schneiden und warm oder kalt mit der Gorgonzola-Sauce servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
468
Fett
22,68 g
Eiweiß
22,08 g
Kohlenhydrate
44,43 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

maroni-aus-dem-backofen.jpg

MARONI AUS DEM BACKOFEN

Maroni aus dem Backofen schmecken nicht nur köstlich, es duftet auch das ganze Haus danach. Ein Rezept für einen winterlichen Snack.

maroni-aus-dem-backrohr.jpg

MARONI AUS DEM BACKROHR

Die selbstgemachten Maroni aus dem Backrohr schmecken wie frisch vom Weihnachtsmarkt. Ein tolles Rezept für die Weihnachtszeit.

maroni-braten.jpg

MARONI BRATEN

Dem Duft köstlicher Maronis kann keiner widerstehen. Mit einer Maronizange werden die Maronis in null komma nix aufgeschnitten. Tolles Rezept!

maronitorte.jpg

MARONITORTE

Eine köstliche Maronitorte ist den Aufwand allemal Wert. Sie zergeht auf der Zunge und ist ein wunderbar bekömmliches Dessert Rezept.

glasierte-maroni.jpg

GLASIERTE MARONI

Für die Zubereitung einer köstlichen Beilage zu Fleischgerichten eignet sich dieses Rezept. Die glasierten Maroni schmecken außergewöhnlich gut.

maroni-kastanienmousse.jpg

MARONI-/KASTANIENMOUSSE

Maroni-/Kastanienmousse ist das perfekte Dessert im Herbst. Dieser süße Genuss wird Ihnen auf der Zunge zergehen. Ein herrliches Rezept.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Wort - Unwort des Jahres in Ö

am 02.12.2021 13:59 von Pesu07

Zeit schenken

am 02.12.2021 13:46 von Silviatempelmayr

Kurz verlässt die Politik

am 02.12.2021 13:42 von Katerchen

Sous Vide

am 02.12.2021 12:49 von alpenkoch