Maronisuppe

Die Maronisuppe ist eine besondere und raffinierte Vorspeise, ihre Gäste werden von diesem Rezept begeistert sein.

Maronisuppe

Bewertung: Ø 4,4 (1358 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

400 g Maroni
1 Stk Zwiebel
40 g Butter
250 ml Wein
750 ml Gemüsesuppe
125 ml Schlagobers
0.5 TL Salz
1 Msp Pfeffer
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Suppenrezepte

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Die Schale der Maroni einschneiden und im vorgeheizten Rohr bei 200° ca. 30 Minuten braten. Dann herausnehmen, schälen und in Stücke schneiden.
  2. Die Zwiebel schälen, fein hacken und mit einer Prise Zucker in der Butter anschwitzen. Mit Wein ablöschen und etwas einkochen lassen.
  3. Die Maroni dazugeben, kurz mitrösten und dann mit Suppe auffüllen. Zirka 30 Minuten köcheln lasen, vom Herd nehmen und mit dem Stabmixer pürieren. Den Schlagobers dazugeben, nochmals mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps zum Rezept

Statt Wein können sie auch Most verwenden und anstelle von frischen Maroni können auch fertig gar gekochte Maroni verwendet werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Bärlauchsuppe

BÄRLAUCHSUPPE

Die Bärlauchsuppe schmeckt einfach fantastisch. Dieses Rezept ist eine tolle, ausgefallene Suppenvariation.

Selleriesuppe

SELLERIESUPPE

Schmackhaft und himmlisch cremig ist die Selleriesuppe, die Sie mit diesem Rezept für Ihre Lieben zaubern.

Zwiebelsuppe

ZWIEBELSUPPE

Das Rezept für eine köstliche Zwiebelsuppe ist rasch zubereitet und bringt Ihnen eine tolle, delikate Vorspeise auf den Tisch.

Rindsuppe / Bouillon

RINDSUPPE / BOUILLON

Das Rezept für Rindsuppe oder Bouillon ist die Grundlage für Suppeneinlagen von Fritatten über Leberknödel bis zu Grießnockerl und anderem.

Brokkolicremesuppe

BROKKOLICREMESUPPE

Brokkoli ist sehr gesund und hat viel Vitamin C. Hier unser Rezept Brokkolicremesuppe, eine tolle Vorspeise im Winter.

Zucchinisuppe

ZUCCHINISUPPE

Dieses Rezept von der Zucchinisuppe mögen besonders Kinder. Mit Vollkornbrot serviert kann die Suppe auch eine Hauptspeise sein.

User Kommentare

snakeeleven
snakeeleven

Ich habe einen Tip. Wenn man die Maronisuppe mit vorgekochten Kastanien macht erspart man sich das mühsame schälen der Kastanien.

Auf Kommentar antworten

Andreawowa
Andreawowa

Wir mögen die Maronen-Suppe auch sehr gerne. Sehr gut harmoniert mit dem Geschmack der Maronen, wenn man die Suppe noch mit etwas Zimt abschmeckt.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Das ist dann aber eine eher süßliche suppe oder? Maroni sind ja finde ich nicht sonderlich pikant, aber auf jeden Fall eine tolle Herbst-/Winterfrucht!

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Habe ich noch nie gegessen... wird aber auf jeden Fall mal ausprobiert denn ich liebe Maroni!! Berichte dann wies geschmeckt hat!

Auf Kommentar antworten

Silvia5
Silvia5

Kommt heuer am Heiligen Abend bei mir auf den Tisch, bin schon neugierig was meine Mutter dazu sagt, ich liebe Maroni

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Passt sehr gut als Vorspeise vor wildgerichten. Hat eine sehr eigenen Geschmack. Wirklich sehr sehr gut.

Auf Kommentar antworten

bikinifigur
bikinifigur

Das ist wirklich etwas, was man nicht immer kocht und für Weihnachten perfekt geeignet. Die Maroni geben einen sehr guten Geschmack.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE