Palatschinken machen

Wir können einfach nicht ohne sie! Schon als Kinder haben wir sie geliebt, die gefüllt und eingerollte Palatschinke. Vielerorts auch als Pfannkuchen oder Crepe bekannt wird sie süß oder pikant serviert. Ein Genuß für alle Tage!

Die Palatschinke ist eins der Lieblingsgerichte der Österreicher. Doch wo fand dieser köstliche Fladen seinen Ursprung? Der berühmte Eierkuchen kam über Umwegen von Ungarn in die böhmische Küche, in unsere Heimat.

Ein feiner Schmaus für Augen und Gaumen gleichermaßen, wird die köstliche Palatschinke zuerst zu einem einfachen flüssigen Teig aus Mehl, Milch, Salz und Eiern gerührt und in einer Pfanne ausgebacken. Sie wird gefüllt, eingerollt und serviert. Wird der Teig mit Eischnee und etwas dicker zubereitet spricht man von einem Pfannkuchen - die beliebte Variante aus Deutschland.

Eine weitere Verwandte unserer Palatschinke nennt man „Crepes“. Dieser Teig wird mit Obers verfeinert und hauchdünn ausgebacken. Crepes werden nicht zusammengerollt, sondern zweimal zusammengeklappt und in der Schweiz oder Frankreich gerne verspeist. Ein Genuß mit köstlichen Füllungen der mit beliebigen Zutaten einzigartig wird.

Das Palatschinken Rezept zum Video finden Sie hier.

Unsere Tipps für die perfekten Palatschinken:

  • Weizenmehl W480 eignet sich am besten für den Teig.
  • Der Teig wird flaumiger wenn man einen Schuss Mineralwasser hinzufügt.
  • Den Teig sollte man nicht rasten lassen, da er sonst Blasen wirft.
  • Der Teig sollte dünnflüssig sein und keine Klumpen enthalten.
  • Zum Ausbacken sollte man neutrales Pflanzenöl verwenden (keine Butter).
  • Am besten eignet sich eine Pfanne aus Gusseisen – sie gibt die Wärme gelichmäßig ab – aber auch keramik- oder teflonbeschichteten Pfannen sind ok.
  • Das Fett bzw. Öl sollte richtig heiß sein bevor man den Teig einfüllt.
  • Nachdem man den Teig in die Pfanne gibt, sollte man die Pfanne hin und her wenden bzw. rütteln, sodass sich der Teig auf dem gesamten Pfannenboden dünn verteilt.

Unsere Rezept-Tipps:


Bewertung: Ø 4,0 (201 Stimmen)

WEITERE VIDEOS AUS DER KATEGORIE

apfelmus-selber-machen.jpg

APFELMUS SELBER MACHEN

Selbstgemachtes Apfelmus steht nicht nur bei Kindern hoch im Kurs - wir zeigen Ihnen in unserem Video wie man Apfelmus richtig zubereitet.

brot-backen-ohne-germ.jpg

BROT BACKEN OHNE GERM

Brot backen ohne Germ ist total einfach, schmeckt und gelingt mit dieser Videoanleitung auch dir.

User Kommentare

xblue

ich mach des öfteren Palatschinken, bei mir kommt noch Petersil, Schnittlauch oder Curry hinein. Oder Marmelade und Apfelmus dazu

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr

Diese Videos finde ich super. Sie sind so hilfreich für Kochanfänger, da traut sich dann jeder drüber.

Auf Kommentar antworten

Katerchen

Palatschinken gibt es öfters, allerdings als Einlage für eine gute Rindersuppe. Auch eine Nuss-Füllung ist sehr gut oder die "berühmte" Schoko-Nuss-Creme.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Sehr gutes Video, speziell für Kochanfänger. Am liebsten mögen wir Eispalatschinken, gefolgt von der klassischen Palatschinke mit Marillenmarmelade.

Auf Kommentar antworten

yaseminr98

Leider bin ich sehr schwach beim Palatschinken. Keine Ahnung wieso. Bei mir klappt es nicht. Aber ich liebe es mit Nutella.

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

mit diesem Video klappts bestimmt ;)

Auf Kommentar antworten

alpenkoch

Das Video ist echt toll. Selbstgemachtes Apfelmus, oder Selbstgemachtes Zwetschken - Hollerbeeren - Röster als Fülle in Palatschinken sind Favoriten bei mir

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Palatschinken süss oder auch pikant - sie kommen in unserer Familie immer gut an. Vielen Dank für das tolle Video.

Auf Kommentar antworten

PATIANDY68

Palatschinken lassen sich für süßes wie auch für Fleischgerichte oder auch mit Gemüse gut kombinieren.Ich gebe zum Teig wenig Öl dazu und erhitze die Pfanne sehr so bleibt mir auch bei einer beschichteten Pfanne nichts kleben . lg Patiandy

Auf Kommentar antworten

Teddypetzi

ich mach des öfteren Palatschinken, bei mir kommt noch ein spritzer Mineralwasser dazu, und zum einfetten für die Pfanne nehme ich lieber Butter.

Auf Kommentar antworten

hannevg

Pfannkuchen beziehungsweise Palatschinken essen wir gerne. Doch war ich da nie der Bäcker. nachdem ich das video vor einiger Zeit angeschaut hatte,folgten viele Palatschinken. Danke

Auf Kommentar antworten