Semmelschmarrn

Das Rezept für einen Semmelschmarrn schmeckt besonders köstlich in Kombination mit Zwetschgenkompott.

Semmelschmarrn

Bewertung: Ø 4,2 (490 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

100 g Butter
4 Stk Eier
2 Tasse Milch
80 g Rosinen
4 Stk Semmeln
2 EL Zucker
2 Becher Milch (lauwarm)
1 Prise Salz
1 Prise Zimt (zum Bestreuen)
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Semmel blättrig schneiden, in eine Schüssel geben und mit lauwarmer Milch vermengen.
  2. Salz, Zucker und gewaschene Rosinen, sowie die Eier absprudeln, untermengen, anweichen lassen.
  3. Dann gibt man in eine Pfanne Butter, lässt sie heiss werden, gibt die Masse hinein. Auf kleiner Flamme zugedeckt backen.
  4. In kleine Stücke zerreissen, mit Zimt bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Nach Wunsch kann der Semmelschmarrn zusätzlich vor dem Servieren mit Zucker bestreut werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Topfenauflauf

TOPFENAUFLAUF

Der flaumige Topfenauflauf gelingt auch Anfängern. Das Rezept ist ganz einfach.

Vorarlberger Riebel

VORARLBERGER RIEBEL

Die Vorarlberger Riebel ist eine köstliche Süßspeise, die mit diesem Rezept einfach zubereitet wird und allen schmeckt.

Mohnnudeln - Schupfnudel mit Mohn

MOHNNUDELN - SCHUPFNUDEL MIT MOHN

Die süßen Mohnnudeln schmecken vor allem Kindern garantiert. Ein tolles Rezept für eine köstliche Süßspeise sind Schupfnudeln mit Mohn und Zucker.

Gebackene Apfelringe

GEBACKENE APFELRINGE

Gebackene Apfelringe schmecken herrlich in Kombination mit Zwetschgenmus. Kinder lieben dieses Rezept.

Marshmallows

MARSHMALLOWS

Alle Kinder lieben Marshmallows, auch Erwachsene. Nebenbei hat man bei diesem Rezept noch jede Menge Spass, wenn man Marshmallows grillt.

Topfenschmarren

TOPFENSCHMARREN

Eine delikate Süßspeise für die ganze Familie finden Sie hier. Der zarte Topfenschmarren wird mit diesem Rezept ein Hit.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Wir essen am liebsten Apfelmus dazu. Da mache ich immer gleich etwas mehr und friere es als Vorrat ein.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

das ist eine gute Resteverwertung für altbackene Semmeln, mit Kompott ist es bei Kindern besonders beliebt

Auf Kommentar antworten

ew-ald
ew-ald

habe ich noch nie gegessen wird aber demnächst einmal probiert weil ich echt gespannt bin wie er schmeckt

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Auch mit älteren Kipferln oder Striezel gemischt mit den Semmeln schmeckt der Schmarren sehr gut und es ist auch eine gute Gebäckverarbeitung.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das ist ein tolles und leckeres Rezept zur Resteverwertung, wenn einem mal zuviel Semmeln bleiben. Gute Idee.

Auf Kommentar antworten

-michi-
-michi-

Dazu kann man noch hervoragend Apfelmus essen!

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Geht das auch mit Brot - Brotresten? Oder wird das zu trocken? Alternativ die Rinde entfernen? Semmeln bleiben nicht so oft übrig...

Auf Kommentar antworten

wald-sophie
wald-sophie

funktioniert leider nur mit Semmeln, Brot kann ich dazu überhaupt nicht empfehlen. Wenn du ein Rezept für Brotreste suchst würde ich dir dieses Brotrezept empfehlen: https://www.gutekueche.at/uberbackenes-scharfes-schinkenbrot-rezept-28159

Auf Kommentar antworten

Tvoge
Tvoge

Gestern zum ersten Mal gemacht. Aber ohne Rosinen.
Sehr zu empfehlen das Rezept.
Werd’s auch mit den Rosinen mal probieren.

Auf Kommentar antworten

Maisi
Maisi

Mit Kompott oder Apfelmus sicher ein sehr leckeres Rezept, habe ich bisher leider noch nicht gekannt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE