Eingelegte Zucchini

Erstellt von

Tolle eingelegte Zucchini werden in Scheiben geschnitten, gewürzt und in Einmachgläser haltbar gemacht. Das Rezept für die Vorratskammer.

Eingelegte Zucchini

Bewertung: Ø 3,9 (537 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Zucchini
4 Stk Knoblauch
1 EL Pfefferkörner
0.5 Bund Dill
2 TL Salz
500 ml Tafelessig (mind. 5 % Säure)
300 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser aufkochen lassen, dazu das Salz und die Pfefferkörner zufügen. Zucchini in Scheiben schneiden, und zusammen mit etwas Dill und Knoblauch in die Einmachgläser füllen.
  2. Dem Wasser nun Essig hinzugeben und von der Herdplatte geben.
  3. Heiß bis zum Rand die Gläser füllen und Luftdicht verschließen!
  4. Gläser im Keller an einem dunklen Ort aufbewahren oder mit Zeitungspapier umwickeln. Licht macht die Zucchini grau! Oder verwendet grüne Einmachgläser!

Tipps zum Rezept

Eine kleine Chili schote macht das ganze etwas Pikanter!

Schmeckt hervorragend zur Brettljause!

12 Monate Haltbar!

ÄHNLICHE REZEPTE

Gefüllte Pepperoni in Öl

GEFÜLLTE PEPPERONI IN ÖL

Gefüllte Pepperoni in Öl - hier presentiert sich Gemüse mal von einer anderen Seite. Probieren Sie doch mal dieses einfache Rezept.

Pfefferoni einlegen

PFEFFERONI EINLEGEN

Dieses Rezept für Pfefferoni einlegen kann auch für viele weitere Gemüsesorten verwendet werden. Mit nur wenigen Zutaten und schnell gemacht.

Birnenkompott

BIRNENKOMPOTT

Das Birnenkompott ist einfach zu machen und passt zu vielen Süßspeisen.

Zucchini einlegen

ZUCCHINI EINLEGEN

Habt ihr den Garten voller Zucchini? Dann kommt euch unser Rezept zum Zucchini einlegen genau richtig:

Kirschen einlegen

KIRSCHEN EINLEGEN

Wenn die Kirschen reif sind, ist es Zeit zum Kirschen einlegen für die kalte Jahreszeit. Hier das Rezept aus Omas Kochbuch.

Eingelegte Weintrauben

EINGELEGTE WEINTRAUBEN

Eingelegte Weintrauben schmecken zu jeder Jause. Dieses Rezept ist einfach, aber sehr besonders.

User Kommentare

energy
energy

Hallo Ranfam,

ich hab da mal eine Frage:

Bei den Zutaten steht geschrieben 1 Liter Essig und 0.5L Wasser, jedoch bei der Zubereitung wird erwähnt das 0.5L Essig ins Wasser zugegeben werden sollen.

Bin ich richtig in der Annahme, dass man 1 Liter Wasser aufkochen dollnund dann 0.5L Essig zugeben soll bevor msn es in die Gläser mit Inhslt abfüllen soll?

Liebe Grüße

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Hallo, bei diesem Rezept ist mehr Essig zu verwenden als Wasser - steht nun in der Zutatenliste. für 1 l Einmachglas!

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Der Tipp mit den dunklen Gläser ist super - kannte ich noch nicht werde aber bestimmt das nächste Mal darauf achten - was es nicht alles gibt!

Auf Kommentar antworten

Tinetrix10
Tinetrix10

Danke für das Rezept. Ich habe im Garten jede Menge Zuccini. Werde einen Teil davon einlegen.

Auf Kommentar antworten

DIELiz
DIELiz

Das Rezept finde ich sehr gut, Danke. Die alte Charge schmeckte sehr gut,
Habe diesmal Dill und Dillsaat in den Sud gegeben.
Ich wusste es nicht, aber auf Grund des Tipps hab ich meine Z-Gläser in einen Pappkarton gesteckt. :-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE