Erdäpfelcurry mit roten Linsen

Überraschen Sie ihre Gäste mit der heimischen Kartoffel-Knolle von ihrer exotischen Seite. Das Rezept schmeckt bestimmt.

Erdäpfelcurry mit roten Linsen Foto Gutekueche.at

Bewertung: Ø 4,2 (110 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Linsen (rot)
1 Msp Salz
1 TL gemahlener Kurkuma
2 Msp Cayennepfeffer
500 g Kartoffel
2 Stk Paradeiser
2 Stk Zwiebel
3 Stk Knobauchzehen
20 g Ingwer
4 EL Ghee oder Butterschmalz
1 TL Koriander
0.5 TL Kreuzkümmel
2 TL Currypaste (rot)
0.5 Bund Koriander

Zeit

60 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 30 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Linsen in einem Sieb unter fließenden Wasser kalt abwaschen. Anschließend die Linsen in einen passenden Topf geben und mit 1 Liter Wasser aufkochen lassen. Nun werden Salz, Kurkuma und Cayennepfeffer hinzugefügt und bei schwacher Hitze die Linsen 20 Minuten bissfest garen. Danach die Linsen abgießen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Die Kartoffel schälen, unsaubere Stellen entfernen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Die Tomaten kreuzweise einschneiden und kurz blanchieren. Danach die Haut abziehen, halbieren, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Nun Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in Butterschmalz oder Ghee in einem Topf anbraten. Dann Kreuzkümmel, Koriander, restlichen Cayennepfeffer und Currypasta einrühren.
  4. Nun Kartoffeln und Tomaten mit 0.5 Liter Wasser zugeben und alles gemeinsam kurz aufkochen lassen. Danach die die Hitze reduzieren und das Gemüse zugedeckt 15 Minuten garen.
  5. Nun auch noch die Linsen untermengen und 5-10 Minuten fertig garen lassen. Falls das Wasser verdampft ist, noch etwas Wasser hinzufügen.
  6. Als letzter Arbeitsschritt Koriander waschen, trocken tupfen, in grobe Stücke hacken und das Curry damit abschmecken.

Tipps zum Rezept

Verzieren Sie das dampfende Gericht mit dem original indischen Papadam Brot.

ÄHNLICHE REZEPTE

nasi-goreng.jpg

NASI GORENG

Hähnchenfleisch, Garnelen und Reis. Alle was ein richtiges Nasi Goreng braucht ist in diesem Rezept enthalten.

krabbenchips.jpg

KRABBENCHIPS

Krabbenchips selber zu machen ist recht aufwendig. Wer es versuchen will, sollte sich an diesem Rezept probieren.

thaicurry.jpg

THAICURRY

Currypaste, Zitronengras und viele gute Zutaten machen das Thaicurry nach diesem Rezept zu einem Geschmackserlebnis.

huehnercurry-mit-basmatireis.jpg

HÜHNERCURRY MIT BASMATIREIS

Ein Klassiker unter den Currys, das Hühnercurry mit Basmatireis für zwischendurch. Das Rezept für Curryfans.

asiatische-reispfanne.jpg

ASIATISCHE REISPFANNE

Köstlicher Reis und frisches Gemüse, vegetarisch kann so köstlich sein; mit dem Rezept für "Asiatische Reispfanne".

glasnudelpfanne.jpg

GLASNUDELPFANNE

Herlich einfach und köstlich ist eine Glasnudelpfanne. Das Rezept sorgt für Abwechslung und garantiert eine genußvolle Speise.

User Kommentare

Shitake26

Rote Linsen müssen im Vergleich zu den braunen Linsen nicht am Vortag im Wasser eingeweicht werden, das erleichtert und verkürzt den Kochvorgang dadurch sehr

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Winterportulak-Suppe

am 28.04.2021 19:38 von Lara1

24 Minuten die Luft anhalten

am 28.04.2021 18:06 von Thanya

Heurige T-Shirt Mode

am 28.04.2021 18:04 von Pesu07

Sonniger Donnerstag, dann Regen

am 28.04.2021 17:22 von Thanya