Faschierter Braten

Genuß al a Oma ist ein Faschierter Braten, auch bekannt als Falscher Hase. Das Rezept zum besonderen Genuß für zu Hause.

Faschierter Braten

Bewertung: Ø 4,2 (1228 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Faschiertes Fleisch (gemisch)
100 g Speck (klein geschnitten)
2 Stk Semmel
150 ml Milch
2 Stk Eier
1 Stk Zwiebel (fein gehackt)
8 Stk Karotte (mittelgroß)
1 Stk Sellerie (klein)
2 Dose Tomaten (geschält)
1 TL Salz
2 Prise Pfeffer
2 EL Semmelbrösel
2 Stk Knoblauchzehen
500 g Kartoffeln
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

80 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
60 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Für den faschierten Braten die Semmel in Stücke schneiden und in Milch einweichen. Ausdrücken, Karotten und Sellerie schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden.
  2. Faschiertes, Speck, Eier, Salz, Pfeffer, Semmel gut vermengen, zu einem Laib formen und in Semmelbrösel wenden.
  3. Dann in eine Bratpfanne legen. Karotten, Sellerie um den Braten herum verteilen und auf das Gemüse die geschälten Paradeiser geben. Ein bisschen Salzen und den Knoblauch durch eine Presse drücken und in die Soße geben.
  4. Kartoffel schälen und vierteln. Den Bräter in das vorgeheizte Backrohr (180 Grad) stellen für ca. 20 Minuten, dann die Kartoffel auf der Soße verteilen, Salzen und wieder ins Backrohr für ca. 40 Minuten.

Tipps zum Rezept

Wenn die Flüssigkeit der Soße zu viel verdampft, einfach mit etwas Wasser aufgießen.

Zum faschierten Braten passen Salzkartoffeln und einer grüner Salat.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatare

BEEF TATARE

Von dem köstlichen Beef Tatare werden Ihre Gäste nicht genug bekommen. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen Rezept.

Falsches Cordon Bleu

FALSCHES CORDON BLEU

Falsches Cordon Bleu wird mit Faschiertem zubereitet. In die Mitte der 2 Laibchen kommen Schinken und Käse. Ein Rezept zum Verlieben.

Omas Stefaniebraten

OMAS STEFANIEBRATEN

Omas Stefaniebraten ist ein herzhaftes Rezept für ein einfaches Feiertagsgericht, der Braten wird mit hartgekochten Eiern gefüllt.

Feurige Cevapcici

FEURIGE CEVAPCICI

Dieses Rezept für feurige Cevapcici ist eine scharfe Variante des Klassikers vom Balkan und heizt dem Körper so richtig ein.

Original Cevapcici

ORIGINAL CEVAPCICI

Cevapcici sind ein Klassiker der mediterranen Küche. Sie eignen sich auch sehr gut zum Grillen. Erfreuen Sie Ihre Gäste mit diesem köstlichen Rezept.

Faschiertes im Blätterteig

FASCHIERTES IM BLÄTTERTEIG

Das Faschierte im Blätterteig ist ein tolles Gericht das zart und würzig schmeckt. Mit diesem Rezept bringen Sie Abwechslung in Ihre Küche.

User Kommentare

hubanaz188
hubanaz188

das rezept hört sich sehr gut an. vor allem mit dem gemüse herum.
wir machen einen braten immer mit schweine faschiertem. das ist aber so schön, dass man keinen unterschied zu einem gemischten faschierten sieht. allerdings vom bauern.
und dann kommt noch schafskäse unter die masse. dann wird das agnze schön weich innen. aussen dann schön knussprig braten und mit kartoffelpüree und verschiedenen salaten verkosten.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Das wäre genau nach dem Geschmack meiner Familie. Nur das Gemüse ist für meine Kinder nichts. Das Essen die nur roh oder in der Suppe.

Auf Kommentar antworten

Shitake26
Shitake26

sehr gehaltvolles Rezept, welches ich demnächst ausprobieren werde - erinnert mich an meine Kindheit, wo meine Mutter auch noch so einen falschen Hasen gemacht hat

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Ich gebe beim Faschierten Braten ein bis zwei Karotten ,Essiggurkerl und Hartgekochte Eier in den Braten,aussen das Gemüse lasse ich weg

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Den faschierten braten kann man auch sehr gut als Fülle für einen Zucchini verwenden. Passt sehr gut.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE