Gebratene Hirschmedaillons

Mit diesen gebratenen Hirschmedaillons bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Das Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Gebratene Hirschmedaillons

Bewertung: Ø 4,1 (309 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Hirschnuss
0.5 EL Preiselbeeren
100 ml Rotwein
0.25 l Hirschbrühe
0.25 kg Eierschwammerl
1 Schuss Schlagobers

Zutaten für die Wildbrühe

1 EL Tomatenmark
0.5 kg Hirschparuren und Knochen
1 Bund Suppengrün
1 Bl Lorbeerblat
1 Pa Pfefferkörner
1 Prise Wacholderbeeren u. Liebstöckl
1 Prise Thymian

Zutaten für die Kroketten

0.5 kg Erdäpfeln
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Wildrezepte

Zeit

90 min. Gesamtzeit
45 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Hirschbrühe: Hirschparüren (übrige Fleischstücke) und Knochen anbraten, klein geschnittenes und geputztes Suppengrün beigeben, 1 Esslöffel Tomatenmark hinzufügen und rösten, mit kaltem Wasser aufgießen, Lorbeerblatt, Pfefferkörner, Wacholderbeeren, Thymian und Liebstöckel beigeben. 1 bis 1,5 Stunde leicht kochen lassen und danach abseihen.
  2. Hirschmedaillons: Hirschnuss teilen und in Medaillons ca. 70 g schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, beidseitig in einer beschichteten Pfanne anbraten. Fleisch aus der Pfanne nehmen und warm stellen, frische Eierschwammerl in der gleichen Pfanne anbraten (bis kein Wasser mehr austrit). Preiselbeeren beigeben mit Rotwein ablöschen, mit Hirschbrühe aufgießen, einkochen lassen und mit einem Tupfer Schlagobers verfeinern.
  3. In einen Bräter den Fond und das Fleisch zufügen und für 50 Min. das Fleisch bei 180°C garen.

Tipps zum Rezept

Die Medaillons mit dem Fond anrichten und das Fleisch nappieren. Mit den Eierschwammerl drkorieren, sowie Serviettenknödel als Beilage servieren.

Zuätzlich kann Blattsalat mit auf den Teller, sowie Birnen aus der Dose mit Preiselbeeren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Rehrücken in Rotweinsauce

REHRÜCKEN IN ROTWEINSAUCE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rehrücken in Rotweinsauce-Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

Wildragout

WILDRAGOUT

Ein köstliches Wildragout ist etwas tolles für feierliche Anlässe oder ein Rezept für ein feines Sonntagsessen.

Hase nach Jägerart

HASE NACH JÄGERART

Dieses Hase nach Jägerart - Rezept ist genau das Richtige für Wildliebhaber.

Wildschweingulasch

WILDSCHWEINGULASCH

Das Wildschweingulasch ist ein einfaches Wildgricht, trotzdem ist dieses Rezept eine Sensation.

Wildgulasch

WILDGULASCH

In der Herbstzeit ist Wild ein absoluter Genuss. Auch ein köstliches Wildgulasch versüßt unsere Gaumen. Das Rezept zum Ausprobieren und genießen.

User Kommentare

Cheesy
Cheesy

Schmeckte ausgezeichnet. Haben wir heuer unseren Verwandten zu Weihnachten aufgetischt und alle waren hellauf begeistert. Top.

Auf Kommentar antworten

Backfee55
Backfee55

schmeckte sehr sehr gut. Hatte keine frischen Eierschwammerl habe getrocknete Steinpilze verwendet.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE