Kohlenhydratreduzierte Lasagne

Erstellt von

Bei dem Rezept Kohlenhydratreduzierte Lasagne werden die Lasagneblätter einfach weggelassen, schmeckt herrlich.

Kohlenhydratreduzierte Lasagne

Bewertung: Ø 4,5 (72 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Basilikum
2 Stk Karotten
1 Prise Oregano
1 Prise Pfeffer
75 g Ricotta
500 g Rinderfaschiertes
1 Prise Salz
150 g Schafkäse
80 g Sellerie
1 Prise Thymian
6 Stk Tomaten
250 ml Tomatensauce
125 ml Weißwein
2 Stk Zucchini
1 Stk Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Low-Carb Rezepte

Zeit

40 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst das Rinderfaschierte in etwas Olivenöl anbraten. Klein geschnittene Zwiebel und Tomaten dazu geben und köcheln lassen.
  2. Sellerie und Karotten in mundgerechte Stücke schneiden und im Weißwein weich kochen.
  3. Fleisch würzen, Ricotta, Tomatensauce und Gemüse unterrühren. Mit Gewürzen abschmecken und in eine eingeölte Form gießen.
  4. Die Lasagne mit zerbröseltem Schafkäse bedecken und bei 260 °C in den Ofen geben.

Tipps zum Rezept

Um Kohlenhydrate zu sparen, wird die "Lasagne" ohne Nudelplatten gemacht. Sie kann natürlich auch mit gekocht werden, schmeckt auf beide Arten sehr lecker.

ÄHNLICHE REZEPTE

Low- Carb Leinsamen-Knäckebrot

LOW- CARB LEINSAMEN-KNÄCKEBROT

Das Low-Carb Leinsamen-Knäckebrot ist der ideale Sattmacher zum Frühstück, oder für den kleinen Hunger zwischendurch. Das Rezept ist schnell gemacht.

Leichter Topfen-Ei-Dip

LEICHTER TOPFEN-EI-DIP

Unbeschwert genießen können Sie mit diesem leichten Topfen-Ei-Dip. Ein leckeres Rezept, das bestimmt gut ankommt.

Beeriger Milch-Shake mit Minze

BEERIGER MILCH-SHAKE MIT MINZE

Ein Geschmackserlebnis ist dieser beerige Milch-Shake mit Minze. Ein Rezept für einen erfrischenden Start in den Tag.

Gurkenhäppchen

GURKENHÄPPCHEN

Die Gurkenhäppchen eignen sich sehr gut als knackiges, gesundes Fingerfood, oder auch als leichtes Abendessen. Ein Rezept zum gesunden Snacken.

Gemüsenudeln mit Ziegenkäsesauce

GEMÜSENUDELN MIT ZIEGENKÄSESAUCE

Die Nudeln werden bei diesem Rezept durch Karotten- und Pastinakenstreifen ersetzt. Dazu gibt es eine cremige Sauce aus Ziegenkäse. Lecker!

User Kommentare

Manu_G
Manu_G

Da ich eine Sellerieallergie habe, habe ich diesen mit Schwarzwurz ersetzt. Noch weniger Kalorien hat das Gericht wenn man anstatt Nudelblätter Zucchini verwendet.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

das ist doch nichts anderes als ein sugo mit gemüse. und der schafkäse hat halt eine andere geschmacksrichtung. ist auch schon alles. sehr sinnlos.

Auf Kommentar antworten

cp611
cp611

Anstelle der Nudelplatten kann man auch Kartoffeln (am besten kurz vorgekocht) oder Zucchini-/Kürbisscheiben einlegen!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Irgendwie komisch eine Lasagne ohne Nudeln kann ich mir doch gar nicht vorstellen. Die klassische ist mir lieber.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE