Pudding

Der cremige Pudding wird mit folgendem Rezept leicht zubereitet. Ein köstliches Dessert, das im Dampfgarer besonders gut wird.

Pudding

Bewertung: Ø 3,9 (158 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

130 g Margarine
130 g Zucker
2 Stk Eidotter
1 Pk Backpulver
120 g Mehl
250 ml Milch
2 Pk Vanillezucker
50 g Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Dampfgarer Rezepte

Zeit

100 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
90 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Die Margarine mit dem Zucker verrühren und die Dotter nach und nach untermischen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und zusammen mit dem Vanillezucker und der Milch einrühren, bis eine cremige Masse entsteht.
  2. Die Reisschalen des Dampfgarers einfetten und die Masse hineingeben. Mit Frischhaltefolie abdecken.
  3. Den Behälter in den Dampfgarer geben und für 80 Minuten im Dampf garen lassen.

Tipps zum Rezept

Der Pudding kann mit einer Schokosauce und ein paar Himmbeeren serviert werden.

ÄHNLICHE REZEPTE

Klassischer Tafelspitz

KLASSISCHER TAFELSPITZ

Hier finden Sie das Rezept für einen klassisch österreichischen Tafelspitz welcher im Dampfgarer zubereitet wird.

Gemüselasagne

GEMÜSELASAGNE

Hier finden Sie das Rezept einer vegetarischen Gemüselasagne aus dem Dampfgarer.

Kartoffelpfanne

KARTOFFELPFANNE

Eine vegetarische Köstlichkeit zaubern Sie mit diesem Rezept für den Dampfgarer. Die Kartoffelpfanne eignet sich toll, wenn es mal schnell gehen soll.

Geselchtes mit Sauerkraut

GESELCHTES MIT SAUERKRAUT

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine herzhafte Hauptspeise aus dem Dampfgarer. Das Geselchte mit Sauerkraut schmeckt saftig und zart.

User Kommentare

happyday_day
happyday_day

Geht auch im Wasserbad ganz gut. 45 Minuten bei 180 Grad in den Backofen geben.

Auf Kommentar antworten

SimoneH
SimoneH

hallo, für die Milch 250 ml verwenden, ist nun auch in der Zutatenliste angegeben. danke lg

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Hab dieses Rezept grad probiert. Ist bei mir auch eher Kuchen bzw. so etwas ähnliches wie Griesschmarren geworden. Geschmacklich eigentlich sehr gut, aber von der Konsistenz leider kein Pudding.

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Beim Pudding brauche ich doch echt keine Margarine. Das ist für mich doch eher eine Creme als ein Pudding.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE