Szegediner Gulasch mit Serviettenknödel

Ein wunderbares Szegediner Gulasch mit Serviettenknödel ist ein typisches Rezept für die Herbst- und Winterzeit. Köstlich!

szegediner-gulasch-mit-serviettenknoedel.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,4 (215 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Schweinefleisch (mundgerecht gewürfelt)
300 g Zwiebel (fein geschnitten)
3 EL Öl
2 EL Paprikapulver (edelsüß)
1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
1 Prise Kümmel
1 Stk Knoblauchzehe (fein gehackt)
500 g Sauerkraut (gut abgespült)
200 ml Creme fraiche
3 EL Mehl
250 g Semmelwürfel
1 Stk Zwiebel (fein gehackt)
20 g Butter
250 ml Milch
2 Stk Eier
1 Prise Salz
2 EL Petersilie (fein gehackt)
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

150 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 120 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Das Schweinefleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, Paprikapulver und Kümmel hinzufügen – kurz durchrühren und mit 600ml Wasser ablöschen.
  2. Das Fleisch hinzufügen und halb zugedeckt für 45 Minuten dünsten.
  3. In der Zwischenzeit die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin glasig dünsten, die Milch hinzufügen und aufkochen lassen. Die heiße Milch über die Semmelwürfel gießen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Eier in die lauwarme Semmelmasse schlagen, mit Salz und Petersilie würzen und gut vermengen.
  4. Die Semmelmasse auf eine feuchte Serviette geben und zur Rolle formen –die Serviette aufrollen und an den Enden mit Küchengarn fest zusammen binden und zur Seite stellen.
  5. Das Sauerkraut zum Fleisch geben und für weitere 45-60 Minuten weichdünsten.
  6. Nach 30 Minuten in einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Serviettenrolle für 30-35 Minuten darin ziehen lassen.
  7. Das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Mehl mit der Creme fraiche vermengen und unter das Gulasch rühren (das Gulasch wird damit gebunden also je nachdem wie man es lieber mag nimmt man etwas mehr oder etwas weniger Mehl).
  8. Die Serviettenrolle aus dem Wasser heben, kurz ausdampfen lassen – öffnen und in Scheiben schneiden.
  9. Das Gulasch zusammen mit den Serviettenknödel und einem Klecks Creme fraiche anrichten.

Nährwert pro Portion

kcal
769
Fett
36,98 g
Eiweiß
47,78 g
Kohlenhydrate
60,99 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

omas-kartoffelgulasch.jpg

OMAS KARTOFFELGULASCH

Das Rezept für Omas Kartoffelgulasch zaubert ein saftiges, würziges Gericht auf den Tisch und schmeckt Ihnen garantiert.

rindsgulasch-aus-oesterreich.jpg

RINDSGULASCH AUS ÖSTERREICH

Das Rindsgulasch aus Österreich schmeckt würzig und saftig. Ein delikates Gericht das mit folgendem Rezept gelingt.

rindsgulasch.jpg

RINDSGULASCH

Das Rindsgulasch ist eine herzhafte Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

erdaepfelgulasch.jpg

ERDÄPFELGULASCH

Von diesem Erdäpfelgulasch werden Ihre Lieben begeistert sein. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

szegediner-gulasch.jpg

SZEGEDINER GULASCH

Das saftige Szegediner Gulasch bringt Kraft nach einem anstrengenden Tag. Ein tolles Rezept, das einfach zubereitet wird.

wiener-eierschwammerlgulasch.jpg

WIENER EIERSCHWAMMERLGULASCH

Wiener Eierschwammerlgulasch ist ein Klassiker der österreichischen Küche. Mit diesem Rezept zaubern Sie garantiert ein perfektes Gulasch.

User Kommentare

snakeeleven

Das Szegediner Krautfleisch ist mit Serviettenknödel eines meiner lieblingsessen im Winter ,aber nur mit frischen Sauerkraut, keine Packerl oder Dosen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Nur geimpft ist zu wenig

am 25.09.2021 12:22 von Billie-Blue

ARD bringt schon Wahl-Hochrechnung

am 25.09.2021 09:50 von Lara1