Grillgemüse mit Kräuterbutter

Grillgemüse mit Kräuterbutter wird mit Mais, Tomaten und Zucchini zubereitet. Eine köstliche Beilage oder auch Hauptspeise.

grillgemuese-mit-kraeuterbutter.jpg Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,0 (191 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Maiskolben
250 ml Milch
1 EL Zucker
2 Stk große Tomaten
120 g Kräuter-Butter
1 TL abgeriebene Zitronenschale
20 g Semmelbrösel
4 Stk kleine Zucchini (à ca. 120 g)
1 Prise Salz
4 Stk getrocknete Tomaten ohne Öl
20 g Parmesan (frisch gerieben)
8 Schb geräucherter Speck (ca. 120 g)

Benötigte Küchenutensilien

Zahnstocher

Zeit

60 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Die Holzstäbchen (Zahnstocher) für ca. 30 Minuten in Wasser einlegen. Maiskolben entblättern.
  2. Anschließend 2 L Wasser gemeinsam mit der Milch und dem Zucker aufkochen. Maiskolben zugeben und etwa 20 Minuten kochen lassen. Kolben herausnehmen und gut abtropfen lassen.
  3. Nun die Tomaten waschen und quer halbieren, mit der Schnittfläche nach unten abtropfen lassen. 30 g Kräuter-Butter, Zitronenschale und Semmelbrösel verkneten und beiseite stellen. Grill vorheizen.
  4. Zucchini putzen, waschen und in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten garen. Herausheben, abschrecken und abtropfen lassen. Getrocknete Tomaten fein würfeln. Mit der Kräuter-Butter Frühlingskräuter ohne Knoblauch und Parmesan verkneten. Zucchini putzen und der Länge nach 3-mal so einschneiden, dass sie am Stielansatz zusammenhalten.
  5. Einschnitte mit dem Kräuter-Butter-Tomaten-Parmesan-Gemisch bestreichen, dann einzeln fest in Alufolie wickeln, ohne die Folie doppelt zu legen.
  6. 50 g Kräuter-Butter zerlassen. Maiskolben quer halbieren, rundherum mit der Kräuter-Butter bestreichen und jede Hälfte in eine Speckscheibe wickeln. Speck mit Hölzchen feststecken.
  7. Maiskolben und Zucchini etwa 10 Minuten grillen, dabei häufig wenden. Maiskolben gelegentlich mit der zerlassenen Kräuter-Butter bestreichen. Nach 5 Minuten die Tomaten mit der Schnittfläche nach unten auf den Grill legen und 2 Minuten grillen.
  8. Wenden und die Butter-Brösel-Masse auf die Schnittfläche geben. Weitere 2 bis 3 Minuten bei nicht zu starker Hitze grillen.

Nährwert pro Portion

kcal
578
Fett
46,69 g
Eiweiß
11,46 g
Kohlenhydrate
22,86 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

gemueselaibchen.jpg

GEMÜSELAIBCHEN

Eine vegetarische Hauptspeise bereiten Sie mit diesem Rezept im Nu zu. Die gesunden Gemüselaibchen schmecken garantiert.

rotkraut.jpg

ROTKRAUT

Von diesem köstlichen Rotkraut können Ihre Lieben nicht genug bekommen. Probieren Sie doch das tolle Rezept.

schneller-gemueseauflauf.jpg

SCHNELLER GEMÜSEAUFLAUF

Der schnelle Gemüseauflauf ist gesund, schmackhaft und gelingt mit diesem Rezept garantiert. Der Auflauf kann warm und kalt genossen werden.

gemueseschnitzel.jpg

GEMÜSESCHNITZEL

Eine tolle Version sind gebratene Gemüseschnitzel für Vegetarier. Das Rezept wird mit Karottenstreifen und Schnittlauch als Päckchen garniert.

rahmspinat-aus-frischem-spinat.jpg

RAHMSPINAT AUS FRISCHEM SPINAT

Wer schon mal Rahmspinat aus frischem Spinat gegessen hat, der will das Gericht nur noch selbst zubereiten. Mit diesem Rezept gelingt es!

gemuese-kartoffel-pfanne.jpg

GEMÜSE-KARTOFFEL-PFANNE

Dieses Rezept für eine Gemüse-Kartoffel-Pfanne ist rasch zubereitet, schmeckt super und ist nebenbei sehr gesund.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Das sieht sehr lecker aus. Beim nächsten Grillen wird das gleich mal probiert. Da muss ich auf den Sommer warten.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Danke für die sehr ausführliche Anleitung zum Gemüse grillen. Nur für die Alufolie bräuchte ich noch einen Ersatz.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108

Sehr köstliche Rezept Ideen fürs Grillen. Die meisten wissen gar nicht wie vielfältig Grillen sein kann. tolle Ideen. danke dafür.

Auf Kommentar antworten

cassandra

Brrrrrrrr - wieso muss man das gute Gemüse mit Speck verderben? Das Rezept gehört für mich damit leider nicht unter "vegetarische Gerichte ". Schade :-(

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin

den Speck kann man ja einfach weglassen ;) dann ist es ein super vegetarisches Gericht. Weitere vegetarische Gericthe findest du Hier: https://www.gutekueche.at/vegetarische-rezepte

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schwedenbitter

am 01.06.2021 22:03 von Anna-111

Podcast mit Mari Lang

am 01.06.2021 21:30 von Zwiebel

Strache

am 01.06.2021 21:26 von Zwiebel