Guyana - Kartoffeln

Mit Papaya und Currypulver wird dieses Rezept erst richtig köstlich. Die Guyana - Kartoffeln schmecken als Beilage zu asiatischen Gerichten.

Guyana - Kartoffeln

Bewertung: Ø 4,3 (31 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

40 ml Pflanzenöl
2 Stk Knoblauchzehen
0.75 EL Rosmarinnadeln
1.5 EL Currypulver
800 g Kartoffeln (geschält und in Scheiben)
1 Stk Papaya
200 g Ananasstücke
1 Prise Salz
250 ml Wasser
50 g Butter (geschmolzen)
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Beilagen Rezepte

Zeit

35 min. Gesamtzeit
10 min. Zubereitungszeit
25 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Zuerst das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin Rosmarin und Knoblauch anbraten, bis er braun wird. Dann den Rosmarin aus der Pfanne nehmen.
  2. Das Currypulver mit dem Öl verrühren, aber nicht verbrennen lassen. Dann die Ananas, Kartoffeln, Wasser, Salz, Pfeffer und Papaya hinzugeben und aufkochen lassen. Bei geringer Hitzezufuhr zugedeckt 20 Min. garen lassen, dabei gelegentlich umrühren (bis die Kartoffeln weich sind).

Tipps zum Rezept

Mit der geschmolzenen Butter übergießen und servieren

ÄHNLICHE REZEPTE

Original böhmische Knödel

ORIGINAL BÖHMISCHE KNÖDEL

Köstliche original böhmische Knödel werden gern als Beilage gereicht. Das Rezept wird mit Hefe zubereitet. Schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Blaukraut

BLAUKRAUT

Eine köstliche und gesunde Beilage gelingt mit diesem Rezept. Das saftige Blaukraut schmeckt toll zu Braten und anderen Fleischgerichten.

Mangold-Gemüse

MANGOLD-GEMÜSE

Das Rezept vom Mangold-Gemüse passt sehr gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch und Erdäpfeln.

Kartoffelknödel

KARTOFFELKNÖDEL

Die Kartoffelknödel passen gut zum Schweinebraten oder Geselchtem. Dieses Rezept hat Tradition und stammt aus dem Waldviertel.

Zwiebelringe

ZWIEBELRINGE

Zwiebelringe sind einfach in der Zubereitung und gehen schnell von der Hand.

Fladenbrot

FLADENBROT

Das Fladenbrot schmeckt locker und leicht und wird mit diesem Rezept einfach und rasch zubereitet.

User Kommentare

Manfred_
Manfred_

Diese Mischung aus fruchtigen Geschmack mit dem Rosmarin. Ich brauche das nicht als Beilage. Das esse ich sogar als Hauptspeise.

Auf Kommentar antworten

Thomas_Maschine
Thomas_Maschine

Schon alleine die Zutatenkombination lässt die Lust aufkommen, das unbedingt nachzukochen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE