Kaninchenrückenfilet auf Jungzwiebel-Ragout und Basilikum-Couscous

Erstellt von

Leicht, bekömmlich und delikat im Geschmack ist dieses Kaninchenrückenfilet auf Jungzwiebel-Ragout und Basilikum-Couscous - Rezept.

Kaninchenrückenfilet auf Jungzwiebel-Ragout und Basilikum-Couscous

Bewertung: Ø 3,5 (4 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Jungzwiebel
2 cl Olivenöl
200 ml Obers
8 Stk Kaninchenrückenfilets, à 70 g
1 Stk Rosmarinzweig
2 cl Salz, Pfeffer
2 cl Olivenöl
100 g Couscous
4 cl Olivenöl
200 ml Gemüsefond, hell
1 Bund Basilikum
100 g Paradeiser-Würfel
125 ml Kaninchen-Jus
4 EL Butter
8 Stk Kartoffelchips (violett)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Couscous Rezepte

Zeit

60 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
20 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

raffiniert

Zubereitung

  1. Die geputzten und gewaschenen Jungzwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Das Jungzwiebelgrün zuvor zur Seite geben. Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen und die Jungzwiebel darin kurz durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend mit dem Obers zu einer sämigen Konsistenz einkochen.
  2. Kaninchenfilets salzen, pfeffern und in einer Olivenöl-Butter-Mischung rundherum anbraten. Einen Rosmarinzweig dazugeben und in der Pfanne rasten lassen.
  3. Den Couscous in wenig Olivenöl anschwitzen, mit dem Gemüsefond aufgießen, einmal aufkochen und zugedeckt drei Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und dem in Streifen geschnittenen Basilikum abschmecken.
  4. Das Jungzwiebelragout nochmals aufziehen lassen, Paradeiserwürfel und Jungzwiebelgrün untermischen und auf dem Teller verteilen. Butter mit dem Kaninchenrücken kurz aufschäumen, diagonal durchschneiden und auf das Ragout setzen. Aus dem Couscous Nockerl formen und daneben setzen.

Tipps zum Rezept

Mit dem Kaninchen-Jus umgießen und mit den violetten Kartoffelchips garnieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Einfacher Couscoussalat

EINFACHER COUSCOUSSALAT

Dieses herrlich einfache Couscoussalat-Rezept ist schnell zubereitet. Man braucht den Couscous nicht zu kochen - einfach über Nacht stehen lassen!

Hähnchenbrustfilet und Couscous

HÄHNCHENBRUSTFILET UND COUSCOUS

Von dem köstlichen Hähnchenbrustfilet und Couscous können Sie nicht genug bekommen. Diese Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Couscous-Mix

COUSCOUS-MIX

Dieses geniale Rezept Couscous-Mix wird aus Couscous, Molke, Zucchini, Paprika und Tomaten zu einem bunten Genuß-Erlebnis.

Couscous Laibchen

COUSCOUS LAIBCHEN

Zu dem Rezept Couscous Laibchen passt perfekt ein frischer knackiger Salat.

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Kaninchenrückenfilet habe ich noch nie ausprobiert. Da muss ich mal einen Jäger fragen ob er einen Hasen für mich hat.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

hallo, das rezept hört sich super an. couscus esse ich seit ich in marokko war auch mittlerweise. aber kaninchenfilets habe ich noch nie gehört. kostet ein kaninchen rücken
schon einen satten preis, was kostet dann das filet???? kann doch keiner zahlen.

Auf Kommentar antworten

hubanaz188
hubanaz188

also das rezept mit dem kaninchenrücken ist schon etwas besonderes.
aber den preis für die kaninchenfilets würde ich gerne wissen. werde ich mir sicher nicht leisten. aber so ist es sicher ganz toll.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE