Schwedischer Apfelkuchen

Ein Schwedischer Apfelkuchen ist sehr saftig. Das Rezept passt und schmeckt immer. Auch wenn Besuch erwartet wird, kann er serviert werden.

Schwedischer Apfelkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (2358 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Butter
200 g Zucker
6 Stk Eier
200 g Mehl
2 TL Backpulver
2 EL Rum
1 Stk unbehandelte Zitronenschale
2 Pk Vanillinzucker
50 g gehackte Mandeln
1 kg Äpfel
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

Kuchen Rezepte

Zeit

65 min. Gesamtzeit
25 min. Zubereitungszeit
40 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Den Zucker mit Butter in einer Schüssel schaumig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe zum Zucker-Butter-Gemisch unterrühren.
  2. Danach die geriebene unbehandelte Zitronenschale, Vanillinzucker, Mehl, Backpulver und Rum hinzufügen. Die Eiweiße zu Schnee schlagen und der Masse unterheben.
  3. Eine runde Backform mit Fett auspinseln und den Teig hineinfüllen. Die Äpfel in Spalten schneiden und in den Teig stecken. Die Masse mit den Mandeln und Zucker bestreuen.
  4. Das Backrohr auf 200°C vorheizen. Die Backform ca. 40 Min. backen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Joghurt-Kuchen

JOGHURT-KUCHEN

Mit dem Joghurt-Kuchen-Rezept gelingt Ihnen die ideale Überraschung für die kleinen Gäste.

Apfelkuchen mit Mürbteig

APFELKUCHEN MIT MÜRBTEIG

Der Apfelkuchen mit Mürbteig ist eine traditionelle Mehlspeise aus Österreich. Hier dazu das Rezept.

Versunkener Birnenkuchen

VERSUNKENER BIRNENKUCHEN

Mit diesem fruchtigen Rezept zaubern Sie einen köstlichen versunkenen Birnenkuchen, den niemand so schnell vergessen wird.

Ölkuchen

ÖLKUCHEN

Der Besuch steht schon fast vor der Tür und sie brauchen eine Rezept für eine Mehlspeise, dann passt dieser saftige Ölkuchen.

Kürbiskuchen

KÜRBISKUCHEN

Ein köstliches Dessert ist dieser köstliche Kürbiskuchen. Ein tolles Rezept für alle Kürbisliebhaber.

Schüttelkuchen

SCHÜTTELKUCHEN

Für die Zubereitung eines Schüttelkuchens benötigt man 2 Schüsseln mit Deckeln in denen der Teig geschüttelt wird. Für Kinder ein tolles Rezept.

User Kommentare

martha
martha

Ein saftiger Kuchen. Ich habe jedoch die Äpfel gewürfelt und diese mit Zimt vermischt, bevor ich sie unter den Teig gehoben habe.

Auf Kommentar antworten

konny
konny

mein absoluter topfavorit backe ihn sehr gerne,aber ich gebe auch immer wieder einen gemischten backmix(aranzini)dazu und jedesmal wenn er gegessen wird werden die augen verdreht mmmmmmmmmm ist der gut.

Auf Kommentar antworten

ChristineM
ChristineM

Der Kuchen sieht ja sehr gut aus!
kurze Frage: werden die Mandeln u der Zucker oben drauf beim Backen nicht hart? danke

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ein sehr leckerer Kuchen. Ich habe ihn auch schon mit Birnen gemacht. Da habe ich auch etwas Zitronensaft dazugegeben.

Auf Kommentar antworten

Tammy3108
Tammy3108

Hui sieht sehr köstlich aus. Mit den Äpfel. Sehr flaumig und weich. Mit den mandelblättchen verziert. Sehr köstlich.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla
Millavanilla

Habe diese Woche Bio - Äpfel bekommen, die werden gleich in den leckeren Apfelkuchen verarbeitet...

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Dieser Apfelkuchen ist sehr saftig und gut, aber auch sehr gehaltvoll. Ich hab auf jeden Fall den Zucker reduziert.

Auf Kommentar antworten

Ullis
Ullis

Super lecker, tolles Rezept! Habe mir die Mandeln obendrauf dazu gedacht, da ich gerade keine hatte. Meine Leute waren begeistert.

Auf Kommentar antworten

hexy235
hexy235

Das Rezept für diesen Apfelkuchen liest sich ja sehr gut, den muss ich unbedingt nachbacken. Freu mich drauf.

Auf Kommentar antworten

Haselnussgitti
Haselnussgitti

Ein tolles Rezept, hört sich gut an und schmeckt sicher auch so, werde diesen Kuchen einmal nachbacken!

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE