Wildschwein mit Brokkoli-Auflauf und Rösti

Mit dem Rezept für Wildschwein mit Brokkoli-Auflauf und Rösti kann die Wildzeit kommen!

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 3,3 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.2 kg Wildschweinrücken
500 ml Wildfond
2 EL Butterschmalz
1 EL Honig
10 Stk Gewürznelken
1 TL Senf, mittelscharf
2 TL Meersalz
2 TL Pfeffer, grob gestoßen
1 Schuss Wacholderschnapps

Zutaten für den Brokkoliauflauf

1 Stk Dotter
300 g Brokkoli
1 Becher Schlagobers
0.5 TL Meersalz
1 Prise Muskatnuss
1 Prise weißer Pfeffer

Zutaten für die Rösti

650 g Erdäpfel, speckig
2 EL Butterschmalz
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer

Zeit

60 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Vorbereitung: Backrohr bei 180 °C vorheizen, Auflaufform einfetten. Brokkoli in Salzwasser kochen, abseihen, in Schlagobers weichdünsten und pürieren. Alles überkühlen lassen und mit Dotter, Salz und Muskat abschmecken. Masse in die Auflaufform füllen und im Wasserbad 30-35 Minuten pochieren.
  2. In der Zwischenzeit Rücken auslösen (Rippenknochen lassen), in 4 Scheiben schneiden und leicht plattieren. Backrohr bei 180 °C vorheizen.
  3. Das Fleisch nun mit Salz, Pfeffer, Senf, Nelken und Honig bestreichen und auf einer Seite mit Mehl bestauben.
  4. Wildschwein in einer beschichteten Pfanne in heißem Butterschmalz auf beiden Seiten scharf anbraten und in einer feuerfesten Form im Rohr fertig garen lassen; den Bratensaft in der Pfanne mit einem Schuss Wacholder ablöschen. Mit Wildfonds aufgießen und einkochen lassen.
  5. In der Zwischenzeit Erdäpfel schälen und in dünne Streifen schneiden, dazu am besten einen Spiralschneider verwenden. Masse leicht salzen und zu 8 Rösti mit je ca. 12 cm Durchmesser formen.
  6. Nun in einer beschichteten Pfanne in Butterschmalz erhitzen. Rösti darin auf beiden Seiten knusprig braun braten. Wildschwein mit Auflauf und Rösti servieren.

Nährwert pro Portion

kcal
499
Fett
33,33 g
Eiweiß
10,32 g
Kohlenhydrate
43,77 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Rehkeule nach Omas Art

REHKEULE NACH OMAS ART

Eine Rehkeule nach Omas Art schmeckt herrlich zart und ist zur Wildzeit das ideale Rezept für Gäste.

rehbraten.jpg

REHBRATEN

Der köstliche Rehbraten ist sehr zart, wohlschmeckend und fettarm. Wildliebhaber werden von diesem Rezept begeistert sein.

rehgulasch.jpg

REHGULASCH

Hier ein super Rezept für die Wildsaison, das man unbedingt mal ausprobieren sollte. Das zarte Rehgulasch zergeht regelrecht auf der Zunge.

rehragout.jpg

REHRAGOUT

Mit diesem köstlichen Rehragout bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Ihre Familie wird von dem Rezept begeistert sein.

hirschbraten.jpg

HIRSCHBRATEN IN SAUCE

Ein tolles Wildgericht ist dieser Hirschbraten in Sauce. Das delikate Rezept ist ideal für Gäste.

rehruecken-in-rotweinsauce.jpg

REHRÜCKEN IN ROTWEINSAUCE

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses Rehrücken in Rotweinsauce-Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Blumen und ihre symbol. Bedeutung

am 25.05.2022 22:24 von Pesu07

Scooter-Sheriffs für Stadt Linz

am 25.05.2022 18:13 von Limone

Produktrückruf Sonnentor Kurkuma

am 25.05.2022 17:54 von Limone