Zucchini mit marinierten Champignons

Zucchini mit marinierten Champignons sind als Beilag in der 5 Elemente Küche der Hit. Das Rezept ist schnell gemacht und doch raffiniert.

Zucchini mit marinierten Champignons

Bewertung: Ø 4,0 (127 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Zucchini
300 g Champignons
2 EL Olivenöl
1 Stk Ingwer, 1,5 cm, gerieben
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Bund Pfefferminze
2 EL Zitronensaft
4 Stk Oliven, schwarz
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zucchini putzen, waschen und in Stifte hobeln. Champignons abreiben, putzen, größere Champignons halbieren. Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und zuerst die Champignons 5 Minuten auf mittlerer Hitze andünsten.
  2. Dann die Zucchinistifte bissfest andünsten. Darauf achten, dass das Gemüse nicht zu weich wird.
  3. Oliven und Minze fein hacken. Aus frisch geriebenem Ingwer, Pfeffer, Salz und Zitronensaft eine Marinade rühren. Das Gemüse darin 10 Minuten ziehen lassen und servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Dinkelkarotten

DINKELKAROTTEN

Dinkel stärkt die Milz, so heißt es in der 5 Elemente Lehre. Das Rezept für Dinkelkarotten wird danach zubereitet und ist sehr gesund.

Nudeln mit Süßkartoffeln

NUDELN MIT SÜßKARTOFFELN

Nudeln mit Süßkartoffeln ist ein tolles Rezept, das nach der 5 Elemente Lehre die Milz stärkt. Probieren Sie dieses harmonisierende Rezept aus!

Apfelreis

APFELREIS

Ein ideales Frühstück aus der 5 Elemente Küche präsentieren wir mit diesem wärmendem und nährendem Rezept: Apfelreis

Huhn mit Walnüssen

HUHN MIT WALNÜSSEN

Bei Abwehr- und Antriebsschwäche soll dieses köstliche Rezept für Huhn mit Walnüssen aus der 5 Elemente Lehre besonders gut sein.

Backofenkürbis

BACKOFENKÜRBIS

Das köstliche 5 Elemente Rezept beschreibt die Zubereitung eines aromatischen Kürbisses, der als Backofenkürbis die Zunge verwöhnt.

Hirse mit Himbeeren

HIRSE MIT HIMBEEREN

Ein guter Start in den Tag gelingt mit diesem Rezept aus der 5 Elemente Küche: Hirse mit Himbeeren.

User Kommentare

Zwiebel
Zwiebel

Auf dem Bild sieht das wirklich lecker aus und so schön angerichtet. Da ich sowohl Pilze als auch Zucchini sehr gerne esse, werde ich das demnächst ausprobieren. Ich hoffe, ich bekomme das auch so schön zylinderförmig hin - vielleicht mit einer Tasse geformt?

Auf Kommentar antworten

GuteKueche-Admin
GuteKueche-Admin

Du kannst es mit einem großen "Häferl" probieren zu formen, vorsicht beim Rausgeben. Es gibt auch Dessert- und Speiseringe mit denen das auch gerne gemacht wird. Gutes Gelingen! :-)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE