Was ist eine Ernährungsberatung

Unsere Ernährung ist heute fundiert erforscht. Wir erhalten durch Ernährungsberatung ausgezeichnete Fakten über die Zusammenhänge zwischen unserer Ernährung und unserem Körper. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist die Voraussetzung für ein gesundes Leben, für Körper, Leib und Seele.

ErnährungsberatungErnährungsberatung ist das Wissen um die Zusammensetzung der Nahrung. (Foto by: © benjaminnolte / fotolia.com)

Wirkungsweise der Ernährung

Eine Ernährungsberatung verleiht uns ein Verständnis über die Bestandteile unserer Nahrung und ebenso, welche Einflüsse die Nahrungsinhalte auf unseren körperlichen Organismus haben.

Das Wissen um die Zusammensetzung unserer Nahrung gibt uns Aufschluss darüber, wie gut ein Lebensmittel vom eigenen Körper verwertbar ist.

Je mehr Wertstoffe ein Lebensmittel enthält, desto umfassender versorgt es unsere Organe und den gesamten menschlichen Organismus wie den Bewegungsapparat, das Herz-Kreislaufsystem, das Gehirn und sogar den Geist sowie die Gefühlsebene.

Gesunde Bestandteile der Nahrung

Hat ein Lebensmittel ausreichend Wertstoffe, dient es dem Körper zur Versorgung der Körperzellen.

Besteht ein Produkt aus vielen unverwertbaren Stoffen, setzen sich diese als Störfaktoren wie Fett, Schlacke oder als sogenannte körperliche Giftstoffe im Körper ab. Sie beeinträchtigen die Organfunktionen und behindern gesunde körperliche Abläufe im Körper.

Mineralstoffe, Eiweiß-Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine, aber auch gesunde pflanzliche Fette oder Öle und Ballaststoffe sind elementar wichtig für eine gesunde Ernährung.

Die Ernährungsberatung unterscheidet auch zwischen unterschiedlichen Nahrungsbestandteilen einer Gruppe, wie z. B:

  • Fruchtzucker, natürlichem Zucker, raffiniertem Zucker oder Zuckerersatz.
  • Auch Fette werden auf gute und sogenannte schlechte Fette genau analysiert. Pflanzliche Fette wirken beispielsweise positiv auf den Körper, während tierische Fette für den Körper eher eine Belastung darstellen.
  • uvw.

Wandern in den AlpenBeim Wandern ist es ratsam die Muskeln mit Magnesium zu versorgen. (Foto by: © kasto / fotolia.com)

Ausgewogene Ernährung erhöht die Leistungsfähigkeit

Durch Ernährungsberatung können Nahrungsmittel bestimmten körperlichen Abläufen zugeordnet werden, sodass wir heute - wir kennen es aus dem Leistungssport - den nötigen Nahrungsbedarf direkt unseren Bedürfnissen anpassen können.

Wissen wir, dass wir für eine bevorstehende Tätigkeit besonders einen bestimmten Wertstoff brauchen, können wir uns diesen, beispielsweise in Form von schnell verwertbaren Kohlenhydraten oder Zucker, zufügen. Das stattet den Körper mit den ergiebigsten Stoffen auf die bevorstehende Leistung aus. Betreiben wir eine ungewohnte Tätigkeit, können wir so auch unseren Körper unterstützen.

Krankheitsvorbeugung

Durch aufwendige Untersuchungen weiß man, welche Belastungen bestimmte Krankheiten besonders hervorrufen.

Ernährungsberatung ermöglicht uns, gezielt durch gesunde Ernährung solchen Krankheiten vorzubeugen oder ihnen entgegen zu wirken.

Wer gesundheitsbewusst leben möchte, kann so Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes wie auch vielen anderen Krankheiten, ja sogar Stressformen, vorbeugen.


Bewertung: Ø 4,2 (19 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

Paprikasalat

PAPRIKASALAT

Paprikasalat schmeckt knackig, ist gesund und nährstoffreich. Mit diesem Rezept wird der Paprikasalat besonders lecker.

Vollmilch-Getreide-Brei

VOLLMILCH-GETREIDE-BREI

Bei diesem Vollmilch-Getreide-Brei werden Getreideflocken aufgekocht und mit Obstpüree verfeinert. Das Rezept ist auch für Babykost geeignet.

Tricoloreknödel

TRICOLOREKNÖDEL

Hierbei gibt es zwei Varianten für Tricoloreknödel. Das Rezept für diese Knödel kann sowohl mit Paradeismark oder mit Kräuter verfeinert werden.

Basilikum-Rahm-Pesto

BASILIKUM-RAHM-PESTO

Dieses Basilikum-Rahm-Pesto Rezept kann zu Teigwaren gereicht, oder auch als Brotaufstrich serviert werden.

Rucola-Erdbeer-Salat

RUCOLA-ERDBEER-SALAT

Dieses Rezept ergibt einen leichten Rucola-Erdbeer-Salat, der den kleinen Hunger auf gesunde und schmackhafte Weise besiegt.

Grünkohl

GRÜNKOHL

Das Rezept Grünkohl dient als Beilage zu Gans oder Ente. Mit Fleischbrühe aufgießen und köcheln lassen. Zum Schluß mit Creme Fraiche abrunden.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich finde auch man sollte von allem ein wenig essen. Das ist für mich ausgewogen. So hat man alle Nährstoffe die der Körper braucht.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Von allen Speisen ein bisschen ist schon gut, aber ich esse keinen Zucker mehr und kein Weißmehl und es geht mir sehr gut

Auf Kommentar antworten