Marinierte, gebratene Hühnerfilets mit Mais Salsa

Marinierte, gebratene Hühnerfilets mit Mais Salsa werden mit Erdäpfelpüree serviert. Dieses Rezept ist besonders lecker!

Marinierte, gebratene Hühnerfilets mit Mais Salsa

Bewertung: Ø 3,7 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Hühnerfilets
2 Stk Knoblauchzehen
1 EL Sojasauce
2 TL Dijon-Senf
1 TL Thymian, gehackt
6 EL Olivenöl
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Olivenöl
2 Stk Maiskolben
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk grüne Chilischoten
1 Stk grüner Paprika
2 Stk Jungzwiebeln
32 Stk Tomaten
3 EL Limettensaft
1 EL fein gehacktes Koriandergrün
1 Prise Oregano
1 Prise Salz
700 g mehlige Erdäpfel
1 Stk Zwiebel
1 Bund Petersilie
2 EL Butter
200 ml Milch
1 Prise Muskat
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hühnerfilets: Knoblauch schälen und fein hacken. Mit den restlichen Marinade-Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hühnerfilets abwaschen, trockentupfen, rundum mit der Marinade bestreichen, mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank ziehen lassen. Backrohr auf 180° C vorheizen. Hühnerfilets abtropfen lassen. 1 EL Öl in einer beschichteten oder gusseisernen Pfanne erhitzen, die Hühnerfilets darin rundum goldbraun anbraten. Hühnerfilets in Alufolie wickeln, im Rohr ca. 15 Min. fertig garen und 10 Minuten im ausgeschalteten Rohr rasten lassen.
  2. Mais Salsa: Backrohr auf 200° C vorheizen. Mais einzeln in Alufolie wickeln und im Rohr 20 Minuten garen. Die Körner mit einem Messer vom Kolben schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika in kleine Würfel, Jungzwiebeln in feine Ringe und 1 Tomate in Würfel schneiden. Die anderen Tomaten in Stücke schneiden, mit dem Stabmixer fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mais, Knoblauch, Chili, Paprika, Jungzwiebel, Tomaten, Limettensaft, Koriander, Oregano und die Tomatensauce vermischen, mit Salz abschmecken.
  3. Petersilien-Erdäpfel-Püree: Erdäpfel weich dämpfen. Zwiebel und Petersilie fein hacken. Zwiebel in Butter unter Rühren goldgelb braten. Die Hälfte von der Petersilie zugeben und kurz anschwitzen. Mit Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und aufkochen. Mischung mit der restlichen Petersilie im Mixer pürieren. Erdäpfel schälen und durch die Presse drücken. Mit dem Handmixer Erdäpfel und Petersilie-Milch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Tipps zum Rezept

1 Std. zum Marinieren des Fleisches. Hühnerfilets mit Mais-Salsa und Petersilien-Erdäpfel-Püree anrichten.

ÄHNLICHE REZEPTE

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Das berühmte Papriakhendl kommt ursprünglich aus der ungarischen Küche. Auch hier bei uns wird es gerne gegessen. Hier das Rezept zum Ausprobieren.

Brathuhn

BRATHUHN

Ein Brathuhn kann mit Kartoffeln, Gemüse, Brot oder Reis angeboten werden.

Knusprige Hühnerflügel

KNUSPRIGE HÜHNERFLÜGEL

In diesem köstlichen Rezept kommt das Fleisch zuerst in eine aromatische Marinade und dann in den heißen Ofen - so gelingen Knusprige Hühnerflügel.

Hühnerbrust mit Speck

HÜHNERBRUST MIT SPECK

Von der Hühnerbrust mit Speck werden Ihre Gäste begeistert sein. Dieses Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Paprikahendl

PAPRIKAHENDL

Ein tolles Paprikahendl schmeckt mit einer Schlagoberssauce nochmal so gut. Unbedingt ausprobieren. Ein toller Rezept-Tipp!

Steirisches Brathendl, gefüllt

STEIRISCHES BRATHENDL, GEFÜLLT

Hühnchen kann auch anders köstlich schmecken. Mit diesem Steirischen Brathendl - Rezept gelingt’s und wird begeistern.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE