Ratatouille

Unwiderstehlich, köstlich schmeckt dieses tolle Ratatouille Rezept. Überzeugen Sie sich selbst.

Ratatouille

Bewertung: Ø 4,5 (786 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Aubergine
1 Stk Zucchini
1 Stk Karotte
1 Stk Paprika (rot)
4 Stk Tomaten
1 Stk Gemüsezwiebel
3 Stk Knoblauchzehen
1 TL frisch gehackter Rosmarin
1 TL frisch gehackter Thymian
1 TL frisch gehackte Petersilie
1 TL Zucker
1 Spr Olivenöl
1 Prise Salz, Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Haut der Tomaten entfernen. Das Gemüse waschen und in kleine Stücke schneiden. Kräuter waschen und klein hacken.
  2. Die Karotten scharf anbraten, dann die Paprika, die Zucchini, den Zwiebel und die Aubergine dazugeben und unter mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Die Tomatenstücke, den gepressten Knoblauch und Zucker untermengen und ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Die Kräuter dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Beilage eignet sich ein Langkornreis.

ÄHNLICHE REZEPTE

Beef Tatar

BEEF TATAR

Eine außergewöhnliche und sehr delikate Speise gelingt mit diesem Rezept. Das Beef Tatar zergeht Ihnen auf der Zunge.

Geröstete Leber

GERÖSTETE LEBER

Dieses einfache und köstliche Rezept ist sehr zu empfehlen. Die geröstete Leber schmeckt einfach perfekt, so wie ihre Oma sie gemacht hat.

Hühnergeschnetzeltes

HÜHNERGESCHNETZELTES

Hühnergeschnetzeltes ist eine herrliche Hauptspeise. Hier ein super Rezept für ein gelungenes Gericht.

Pikantes Reisfleisch

PIKANTES REISFLEISCH

Eine Kösltichkeit ist dieses Pikante Reisfleisch. Das tolle Rezept hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Fleischlaibchen nach Wiener Art

FLEISCHLAIBCHEN NACH WIENER ART

Kochen Sie eine herzhafte Fleischspeise mit dem Fleischlaibchen oder besser gesagt, Fleischlaber nach Wiener Art - Rezept.

Pusztaschnitzel

PUSZTASCHNITZEL

Die köstlichen Pusztaschnitzel mit würziger Sauce schmecken hervorragend. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Lara1
Lara1

Dieses Gemüse schmeckt richtig gut. Habe ich gerade gekocht. Die Karotte habe ich geraspelt, und dann habe ich orange Ochsenherz-Paradeiser verwendet. Das schaut richtig gut aus. Den Rosmarin habe ich weggelassen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE