Einfaches Chili con carne

Einfaches Chili con carne geht flott und schmeckt fantastisch, probieren Sie das Rezept einmal aus!

Einfaches Chili con carne

Bewertung: Ø 4,3 (60 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Faschiertes, gemischt
500 g Paradeiser
1 Dose Bohne, weiß
1 Dose Bohnen, rot
2 Tasse Suppe
4 EL Öl
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 TL Speisestärke
1 TL Kümmel, gemahlen
0.5 TL Paprikapulver, scharf
1 Prise Salz
1 Prise Cayenne-Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Das Faschierte in einer Kasserolle mit zwei Esslöffel Öl anbraten, mit Suppe angießen. Anschließend das Fleisch dünsten lassen und nach etwa halber Garzeit mit Pfeffer, Paprika und Salz scharf würzen.
  2. In der Zwischenzeit die Paradeiser häuten und würfelig schneiden - ebenso die Zwiebel schälen und klein würfeln. Nun die Zwiebelstücke mit dem restlichen Öl anrösten und die Paradeiserwürfel hinzufügen, alles etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen und mit etwas Speisestärke binden.
  3. Nun in das fast fertig gegarte Fleisch die Bohnen geben und mit Knoblauch und Kümmel würzen. Die Paradeiser-Sauce hinzufügen und noch ein wenig köcheln lassen.
  4. Nochmals mit Salz und ein Pfeffer gut abschmecken und servieren.

Tipps zum Rezept

Nach Belieben mit scharfem Paprikapulver, Chilischoten und Tabasco ergänzen.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mexikanisch Chili con carne

MEXIKANISCH CHILI CON CARNE

Das Mexikanische Chili con carne bringt Sie in Schwung, fein und feurig. Bei diesem Rezept greift jeder gerne zu.

Vegetarisches Chili con Carne

VEGETARISCHES CHILI CON CARNE

Von diesem köstlichen Gericht können Vegetarier nicht genug bekommen. Probieren Sie doch dieses tolle Vegetarische Chili con Carne-Rezept.

Chili con Carne

CHILI CON CARNE

Ein tolles und sehr pikantes Rezept für viele Gäste ist ein Chili con Carne. Schmeckt noch besser am nächsten Tag.

Chili Con Carne - Orginal Mexico

CHILI CON CARNE - ORGINAL MEXICO

Mit dieser Köstlichkeit bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei diesem Chili Con Carne - Orginal Mexico - Rezept greift jeder gerne zu.

User Kommentare

Schweinsbraten
Schweinsbraten

Folgende Vorschläge um es nochmals schneller und einfacher zu gestalten:
- Knoblauchzehen durch Knoblauchpulver ersetzen
- Anstelle der frischen Paradeiser kann man auch welche aus Dose oder Tetrapack nehmen
- Speisestärke kann man auch weglassen wenn man einfach auch etwas der Flüssigkeit von den Bohnen verwendet, diese ist sehr stärkehaltig bzw. das chili nach hinzufügen köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht

Auf Kommentar antworten

Wibi79
Wibi79

Immer wieder gut vor allem jetzt in der kühleren Jahreszeit! Läßt sich gut auf Vorrat kochen und schmeckt am nächsten Tag sogar noch bessser!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Tolles Rezept, da kann ich gleich meine Tomaten verkochen weil ich hab noch so viele aus meinem Garten. Das wird bestimmt lecker.

Auf Kommentar antworten

GARMA
GARMA

Tolles Rezept ! Danke
Habe es gestern mittags ausprobiert, jedoch nur rote Bohnen genommen. Lecker lecker, werde es wieder machen.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE