Guacamole-Tomatendip

Der Guacamole-Tomatendip ist eine köstliche Variation des mexikanischen Klassikers. Dieses Rezept ist einfach und sollte unbedingt ausprobiert werden.

Guacamole-Tomatendip

Bewertung: Ø 4,6 (155 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Limette
3 EL Olivenöl
3 Stk Tomaten
2 Stk Avocados
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 Stg Petersilie
3 Stg Koriander
1 Stk kleine Zwiebel
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Limette wird gründlich abgewaschen und ihre Schale abgerieben. Anschließend wird sie gepresst.
  2. Die Tomaten werden gewaschen, von ihrem Stiel befreit und in mundgerechte Würfel geschnitten.
  3. Zwiebel schälen und klein hacken.
  4. Die Avocado wird in die Hälfte geteilt, entkernt und das Fruchtfleisch rausgelöffelt. Anschließend wird es mit einer Gabel fein zerdrückt - Avocados richtig schneiden.
  5. Die zerdrückte Avocado wird nun mit dem Limettensaft, den Tomaten, den Zwiebelstücken, dem Tomatenmark und 3 Esslöffel Olivenöl vermischt und alles gut mit Salz und Pfeffer gewürzt.
  6. Die Petersilie und der Koriander werden gewaschen, die Blättchen fein gehackt und über die Guacamole gestreut.

ÄHNLICHE REZEPTE

Sauce Tartare

SAUCE TARTARE

Die würzige Sauce Tartare ist mit diesem Rezept rasch zubereitet und schmeckt cremig und zart zu Ihren Gerichten.

Cocktailsauce

COCKTAILSAUCE

Eine Cocktailsauce ist sehr beliebt und einfach in der Herstellung.

Klassische Cocktailsauce

KLASSISCHE COCKTAILSAUCE

Eine wunderbar schnelle Sauce ist die klassische Cocktailsauce. Das Rezept ist auch in der Fondue-Zeit sehr beliebt.

Joghurtdressing

JOGHURTDRESSING

Ein cremiges, würziges Joghurtdressing für knackige Salate gelingt Ihnen mit diesem Rezept im Nu.

Gorgonzolasauce

GORGONZOLASAUCE

Die würzige Gorgonzolasauce eignet sich ideal zu Pasta und schmeckt einfach herrlich. Das Rezept ist ganz einfach und in wenigen Minuten zubereitet.

Sauce Hollandaise

SAUCE HOLLANDAISE

Sauce Hollandaise wird mit Dotter, Wasser oder Weißwein und Margarine zubereitet. Verfeinert wird das Rezept mit Zitrone, Salz und Pfeffer.

User Kommentare

Bastian
Bastian

Da der Koriander für viele nach Seife schmeckt, würde ich ihn sicherheitshalber weglassen. Sonst ist sie wirklich lecker :)

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE