Frühlingslasagne

Diese köstliche Frühlingslasagne ist das ideale Rezept für die schönste Jahreszeit. Ein vegetarischer Genuss für zu Hause!

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,3 (24 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Melanzani
1 Schuss Bona Olivenöl
3 Stk Knoblauchzehen
1 Stk Zwiebel (klein)
2 Stk Paprikaschoten (rot, entkernt)
200 g Pilze (Mischung)
3 Stk Frühlingszwiebel
1 Stk Zucchini
0.5 TL Chilipulver
0.5 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
3 Stk Tomaten
320 ml Passata (passierte Tomaten)
3 EL Basilikum (gehackt)
8 Stk Lasagneblätter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten Käsesauce

3 EL Margarine
1 EL Mehl
130 ml Gemüsebrühe
320 ml Milch
100 g Gouda (gerieben)
1 TL Senf (scharf)
1 Stk Ei

Zeit

55 min. Gesamtzeit 20 min. Zubereitungszeit 35 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Alles Gemüse wird gründlich gewaschen. Anschließend werden die Melanzzani, die Frühlingszwiebel und die Pilze in Streifen und die Zucchini und der Paprika in Würfel geschnitten.
  2. Der Knoblauch und die Zwiebel werden geschält und fein gehackt. Anschließend wird beides in einer Pfanne mit einem Schuss Öl angeschwitzt. Nach 2 Minuten kommen nun die Paprika-, Pilz-, Frühlingszwiebel- und Zucchinistücke hinzu und alles wird unter stetigem Rühren für 5 Minuten angebraten.
  3. Nun kommen Chilipulver, Kreuzkümmel und Basilicum hinzu. Alles wird weitere 3 Minuten kochen gelassen, bevor die klein geschnittenen Tomaten und das Passata untergerührt werden. Jetzt wird alles mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.
  4. Für die Käsesauce wird nun die Butter in einem Topf geschmolzen und das Mehl für 2 Minuten darin angeschwitzt. Der Topf wird von der Platte genommen und Milch, Senf sowie Brühe untergemengt. Nun wird der Topf wieder auf den Herd gestellt und während sich alles erwärmt, wird nach und nach die Hälfte des Käses eingerührt. Zuletzt kommt der Topf vom Herd und das Ei wird eingerührt.
  5. Mit der Hälfte der Lasagneblätter wird nun eine feuerfeste Form ausgelegt. Anschließend kommt die Hälfte der Gemüsemischung hinzu, gefolgt von der Hälfte der Melanzzanischeiben. Das Ganze wird nun wiederholt, bevor am Schluss die Käsesauce und die zweite Hälfte des geriebenen Käses über der Form verteilt werden.
  6. Die Form kommt bei 180° C für 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

Tipps zum Rezept

Das Gemüse kann nach Belieben und Saison variiert werden.

Nährwert pro Portion

kcal
410
Fett
19,22 g
Eiweiß
21,25 g
Kohlenhydrate
38,34 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

schnelle-zucchinipuffer.jpg

SCHNELLE ZUCCHINIPUFFER

Die Zucchinipuffer schmecken köstlich, leicht und sind einfach zubereitet. Ein tolles vegetarisches Rezept.

vegetarisches-chili.jpg

VEGETARISCHES CHILI

Chili kann auch ohne Fleisch sehr pikant, feurig und wunderbar schmecken. Hier unser Rezept vom vegetarischem Chili.

vegetarische-spaetzlepfanne.jpg

VEGETARISCHE SPÄTZLEPFANNE

Einmal keine Lust auf Fleisch, dann passt unser Rezept von der vegetarischen Spätzlepfanne.

zucchinilaibchen.jpg

ZUCCHINILAIBCHEN

Das Rezept für die zarten Zucchinilaibchen wird allen Vegetariern auf der Zunge zergehen. Dieses Gericht sollten Sie ausprobieren.

spinatquiche.jpg

SPINATQUICHE

Eine vegetarische Köstlichkeit gelingt mit diesem Rezept. Die Spinatquiche schmeckt saftig, leicht und ist auch noch gesund.

chili-sin-carne.jpg

CHILI SIN CARNE

Ein herzhaftes Chili sin Carne darf jeden Tag auf den Tisch. Das vegetarische Rezept schmeckt immer.

User Kommentare

Silviatempelmayr

Lasagne mögen bei uns alle sehr. Kann man sehr gut schon früher vorbereiten, Wenn wirklich Mal zuviel da is, wird es einfach eingefroren.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Endlich Heurige

am 19.06.2021 09:35 von snakeeleven