Gebratene Steaks auf Wurzelgemüse

Mit gebratene Steaks auf Wurzelgemüse finden Sie stehts Anklang wenn Gäste erwartet werden. Hier das Rezept zum Nachkochen und genießen.

Allgemein (wenn sonst nichts geht) Foto GuteKueche.at

Bewertung: Ø 4,5 (45 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

6 Stk Schweineschnitzel
3 EL Senf (Schärfe nach Geschmack)
1 Stk Zwiebel (groß)
1 Dose Champignons (geschnitten)
3 Stk Karotten
3 Stk Petersilienwurzel
0.5 Kn Sellerie
0.5 Bund Petersiliengrün
2 Stk Knoblauchzehen
2 EL Kapern
10 Schb Speck (dünn geschnitten, mager)
150 g Käse (gerieben)
100 ml Cremefine (oder Schlagobers)
100 g Mehl
1 Prise Paprikapulver
1 Prise Pfeffer
1 Prise Salz

Zeit

80 min. Gesamtzeit 40 min. Zubereitungszeit 40 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Karreeschnitzel ordentlich klopfen und dann halbieren (kleinere Stücke sind beim Servieren einfacher aus der Form zu nehmen). Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  2. Eine Seite in Mehl tauchen und mit der bemehlten Seite nach unten in die heiße ölige Pfanne geben und beide Seiten scharf anbraten. Danach in einer gefetteten Auflaufform verteilen. Etwas leicht scharfen Senf auf dem Fleisch verteilen.
  3. Karotten, Petersilienwurzel und Sellerieknolle schälen und in Streifen hobeln (ich nehme dazu eine kleine Elektroreibe). Zwiebel schneiden und in der heißen Pfanne anrösten, Wurzelgemüse dazugeben und als Letztes die gut abgetropften (damit sie im Rohr nicht mehr so viel Wasser abgeben) Champignons mitrösten.
  4. Petersiliengrün zerkleinern und mit den klein geschnittenen Knoblauchzehen zum Gemüse geben. Alles mit Cremefine ablöschen und kurz aufkochen lassen, dann sofort die Hitze reduzieren. Zuletzt die Kapern unterrühren und gut mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen.
  5. Dann die Masse auf den Steaks verteilen, Speck in kleinen Stücken darüber streuen und anschließend alles mit Käse bedecken. Bei 150 Grad ca. 30-40 Minuten zugedeckt im Rohr backen lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit entferne ich den Deckel damit der Käse noch eine schöne Farbe bekommt.

Tipps zum Rezept

Dazu passen Bratkartoffeln und grüner Salat.

Nährwert pro Portion

kcal
479
Fett
23,84 g
Eiweiß
42,81 g
Kohlenhydrate
22,97 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

rindersteaks-richtig-braten.jpg

RINDERSTEAKS RICHTIG BRATEN

Ein Rindersteak richtig zu braten ist gar nicht mal so schwer. Wenn man einige Dinge beachtet, wird das Steak zum richtigen Gaumenschmaus.

schweinesteak.jpg

SCHWEINESTEAK

Dieses Rezept eignet sich toll für ein besonderes Dinner. Das saftige Schweinesteak wird Ihren Liebsten auf der Zunge zergehen.

rumpsteak.jpg

RUMPSTEAK

Die perfekte Zubereitung von Rumpsteak ist ganz einfach. Mit diesem Rezept schmilzt das Fleisch auf der Zunge.

rinderfiletsteak.jpg

RINDERFILETSTEAK

Für ein Rinderfiletsteak verwenden sie nur Fleisch von bester Qualität. Hier unser Rezept für Feinschmecker.

pfeffer-steak.jpg

PFEFFER STEAK

Das saftige Pfeffer Steak schmeckt allen Fleisch-Liebhabern garantiert. Ein Rezept das einfach zubereitet wird.

einfache-minutensteaks.jpg

EINFACHE MINUTENSTEAKS

Wenn wenig Zeit zum Kochen ist, dann passt das Rezept von den einfachen Minutensteaks. Servieren sie dazu Brot und Salat.

User Kommentare

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE

Schlaflose Nacht!

am 25.07.2021 00:56 von MaryLou

Olympische Spiele

am 24.07.2021 23:59 von MaryLou

Putzmittel

am 24.07.2021 23:57 von DIELiz

Thunfisch

am 24.07.2021 21:34 von alpenkoch