Topfenknödel mit Butterbröseln

Selbstgemachte Topfenknödel mit Butterbrösel sind bei uns in Österreich ein beliebtes Dessert. Der heimische Klassiker kommt sowohl bei den Kleinen als auch Großen immer gut an.

Koch: Stefan Csar

Zutaten für 8 Topfenknödel:

  • 250 Gramm Topfen (fein)
  • 40 Gramm Butter (weich)
  • 1 Stück Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 Teelöffel Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronenabrieb
  • 70 Gramm Hartweizengrieß
  • 1-2 Esslöffel Semmelbrösel

Für die Butterbrösel:

  • 130 Gramm Butter
  • 4-6 Esslöffel Semmelbrösel
  • 2 Esslöffel Kristallzucker

Zum Kochen der Knödel:

  • 2 Liter Wasser
  • 1 Stück Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Esslöffel Zucker

Zum Garnieren:

  • 2 Esslöffel Apfelmus
  • 2 Esslöffel Preiselbeeren
  • 1 Teelöffel Staubzucker

Herzhafte Topfenknödel sind bei uns in Österreich ein beliebtes Dessert. Sehr gerne werden die Knödel auch als süße Hauptspeise an einem Wochentag serviert. Stefan zeigt wie die Knödelmasse aus feinem Topfen gelingt und warum man eine Vanilleschote mit ins kochende Wasser gibt.

Natürlich dürfen bei Topfenknödel die Butterbrösel nicht fehlen, die mit viel zerlassener Butter und Semmelbrösel so richtig "crunchy" werden. Welche Zutat hierbei noch eine große Rolle spielt, erfährt ihr in unserem Video.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

User Kommentare

Pesu07

Topfenknödeln mit Butterbrösel sind immer wieder ein Gedicht. Besonders gerne mögen wir sie mit Marillenröster und Vanilleeis.

Auf Kommentar antworten

BELIEBTESTE ARTIKEL