Kürbisspätzle

Erstellt von

In der Kürbiszeit sind Kürbisspätzle eine wahre Gaumenfreude. Ein gesundes Rezept geeignet als Beilage oder vegetarisches Hauptgericht.

Kürbisspätzle

Bewertung: Ø 4,1 (863 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 Stk Eier
100 g Weizenmehl
100 g Dinkelmehl
100 g Kürbis
1 Prise Salz
1 Prise Muskat
2 EL Butter
50 ml Milch
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eier und Milch versprudeln, Mehl dazugeben, mit Salz und Muskat würzen.
  2. Den Kürbis schälen und fein raspeln, unter den Teig geben und gut verrühren. (Wenn die Masse zu flüssig ist mehr Mehl nehmen, bei zu fester Masse mehr Milch oder einen Schuss Wasser dazugeben.)
  3. Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Die Masse durch ein Spätzlesieb drücken, kurz aufkochen lassen und in kaltem Wasser abschrecken. Spätzle absieben und in einer Pfanne mit zerlassener Butter durchschwenken.

ÄHNLICHE REZEPTE

Kürbiscremesuppe mit Kernöl

KÜRBISCREMESUPPE MIT KERNÖL

Die vegetarische, cremige Kürbiscremesuppe mit Kernöl schmeckt einfach himmlisch. Es lohnt sich, dieses Rezept auszuprobieren.

Kürbisgulasch

KÜRBISGULASCH

Das deftige, cremige Kürbisgulasch bringt Sie nach einem harten Arbeitstag wieder in Schwung. Ein super Rezept für Sie und Ihre Familie.

Kürbisschnitzel

KÜRBISSCHNITZEL

In der Kürbiszeit muss unbedingt das Rezept für Kürbisschnitzel ausprobiert werden. Köstlich im Geschmack und relativ einfach in der Zubereitung.

Kürbisgemüse

KÜRBISGEMÜSE

Ein ideales vegetarisches Rezept für die Herbstsaison finden Sie hier. Das zarte Kürbisgemüse begeistert die ganze Familie.

Kürbiskraut

KÜRBISKRAUT

Eine herzhafte Beilage aus Kürbis, Paprika, Zwiebel und Paradeismark ergibt dieses köstliche Rezept. Kürbiskraut wird noch mit Speck verfeinert.

Kürbispuffer

KÜRBISPUFFER

Das Rezept für einen Kürbispuffer ist eine schöne Abwechslung zur herkömmlichen Variante.

User Kommentare

Millavanilla
Millavanilla

Kürbisspätzle kenne ich überhaupt nicht - ist aber ein tolle Idee. Ich kann es mir sehr gut zu verschiedenen Wildspeisen sehr gut vorstellen.

Auf Kommentar antworten

abirgit
abirgit

Kürbisspätzle hören sich sehr interessant an. Vor allem auch weil es was anderes ist, was man nicht überall und jeden Tag bekommt.

Auf Kommentar antworten

MaryLou
MaryLou

Spätzle mit Kürbis habe ich bis jetzt noch nie gehört, mit Gulasch klingt das sehr gut. Wenn ich nur schnell mal Spätzle essen will dann mache ich ganz einfach Butterschmalz (braun) darüber und das schmeckt auch.

Auf Kommentar antworten

Manu_G
Manu_G

Eine tolle Idee für mal andere Spätzle. Sie schmecken auch zusammen mit Gulasch wirklich lecker und sind mal was anderes.

Auf Kommentar antworten

Monika1
Monika1

Das ist einmal eine gute Idee und ich werde sie bald umsetzen. Ich liebe Gerichte mit Kürbis - darauf wäre ich aber nie gekommen. Super!

Auf Kommentar antworten

spicy-orange
spicy-orange

solche Kürbisspätzle muss ich demnächst mal ausprobieren. Das mit dem Käse zum Überbacken ist eine sehr gute Idee, werde ich gleich dazu ausprobieren.

Auf Kommentar antworten

Martina1988
Martina1988

Werde ich diese Woche gleich ausprobieren - zum Verfeinern noch mit etwas Käse überbacken! Und ein Tomatensalat mit Kürbiskernöl darf natürlich nicht fehlen!

Auf Kommentar antworten

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Damit kann ich die eiernockerl etwas aufpeppen. Ich muss ich etwas warten bis meine Kürbisse reif sind.

Auf Kommentar antworten

nala73
nala73

Als Hauptgericht vielleicht noch mit etwas Käse überbacken und grünen Salat oder auch Tomatensalat dazu. Wär mein Vorschlag als Vegetarier.

Auf Kommentar antworten

Goldioma
Goldioma

Als Hauptgericht? Was ißt man dazu? Solo einfach zu wenig Geschmack. Was essen denn Vegetarier dazu?

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE