Paella

Erstellt von

Ein Paella Rezept finden Sie hier. Eine spanische Delikatesse, die einfach schmeckt. Mit Reis, Fleisch und Muscheln kombiniert.

Paella

Bewertung: Ø 3,9 (223 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

4 Msp Safranfäden
0.5 l Hühnersuppe
1 Stk feingehackte Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Stk roter Paprika
2 Stk geschälte und entkernte Tomaten
1 Stk Lorbeerblatt
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Schuss Olivenöl
200 g Langkornreis
150 g Hühnerfleisch
120 g Schweinefleisch (Schweinsschulter)
300 g Miesmuscheln
120 g Garnelen (vorgekocht)
100 g Calamares (vorgekocht)
Portionen
Einkaufsliste

Kategorie

spanische Rezepte

Zeit

75 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit
35 min. Kochzeit

Schwierigkeitsgrad

normal

Zubereitung

  1. Für die spanische Paella das Hühner- und das Schweinefleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden.
  2. Von den Miesmuscheln den Bart mit Hilfe einer Küchenschere entfernen und unter fließendem, kaltem Wasser putzen (geöffnete Muscheln, die sich auf Fingerdruck nicht mehr schließen unbedingt aussondern!). Muscheln in etwas Salzwasser dünsten, bis sich die Muscheln öffnen. (Muscheln, die sich nicht öffnen unbedingt entfernen!)
  3. Garnelen bis auf das Schwanzglied schälen, den Darm entfernen. Garnelen unter kaltem Wasser säubern.
  4. Calamares enthäuten, ausnehmen, den Schild entfernen und unter kaltem Wasser gut spülen. Anschließend in nicht zu dünne Ringe schneiden, die Tentakeln beiseite legen.
  5. Paprika halbieren, entkernen und den Strunk entfernen, in ca. 2 cm große Rauten schneiden. Die geschälten und entkernten Tomaten sechsteln.
  6. In einer speziellen Paella-Pfanne oder einer anderen großen Pfanne Zwiebel, Knoblauch und Reis in Olivenöl glasig anschwitzen.
  7. Mit Hühnersuppe aufgießen, die Safranfäden beigeben. Die Fleischwürfel, den Paprika und die Tomaten zum Reis geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, kurz aufkochen lassen. Lorbeerblatt zufügen und bei geringer Hitze zugedeckt ca. 20 Minuten dünsten (gegebenenfalls etwas Flüssigkeit zufügen).
  8. Zuletzt die Garnelen, die Calamares und die Tentakel, sowie die Miesmuscheln in der Schale auf dem Reis verteilen und zugedeckt weitere 5 Minuten dünsten.

Tipps zum Rezept

Die Paella portionsweise auf Tellern oder in der Paellapfanne servieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Zucchini-Tortilla

ZUCCHINI-TORTILLA

Das Zucchini-Tortilla - Rezept kann ideal als warme Vorspeise serviert werden.

Gazpacho

GAZPACHO

Das Gazpacho ist ein spanisches Rezept für eine kalte Suppe, die ihre typisch rote Farbe durch den hohen Anteil an Tomaten erhält.

Spanisches Chorizo-Parfait

SPANISCHES CHORIZO-PARFAIT

Ein Rezept aus einer iberischen Spezialität zubereitet - Spanisches Chorizo-Parfait begeistert mit würziger Frische.

Erdäpfel-Tortillas

ERDÄPFEL-TORTILLAS

Ein herzhaftes Frühstück oder ein Snack für Zwischendurch, das Rezept für Erdäpfel-Tortillas kommt immer gut an.

User Kommentare

ladylike
ladylike

die Paella ist sehr lecker, soviel ich weiß gibt man in eine spanische Paella jedoch keine Fleischsorten rein.

Auf Kommentar antworten

Petradaria
Petradaria

Bei der Südamerikanischen Paella kommt sehr wohl Fleisch dazu :-)

Auf Kommentar antworten

martha
martha

Ich esse gerne Paella, vor allem im Urlaub .

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

PASSENDE DIASHOWS

NEUESTE FORENBEITRÄGE