Rehrücken mit Honig-Pfeffer-Weichseln

Das Rezept Rehrücken mit Honig-Pfeffer-Weichseln wird herrlichem Erdäpfel-Porree-Gratin zum Hochgenuß.

Rehrücken mit Honig-Pfeffer-Weichseln

Bewertung: Ø 4,0 (10 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für den Rehrücken

1 Stk Rehrücken
4 EL Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer (schwarz, frisch aus der Mühle)
50 g Karotte (geschält, klein gewürfelt)
50 g Knollensellerie (geschält, klein gewürfelt)
50 g Porree (gewürfelt)
1 Stk Zwiebel (fein gewürfelt)
300 ml Weichselsaft
100 ml Rotwein
1 Stk Thymianzweig
1 Stk Rosmarinzweig
3 Stk Pfefferkörner
3 Stk Wacholderbeeren (leicht zerdrückt)
1 Stk Lorbeerblatt

Zutaten für das Erdäpfel-Porree-Gratin

2 Stk Erdäpfel (groß, geschält und dünn gehobelt)
100 ml Millch
100 ml Obers
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer (schwarz, frisch aus der Mühle)
50 g Porree (in Würfel geschnitten)

Zutaten Für die Honig-Pfeffer-Weichseln

1 EL Honig
1 EL Balsamicoessig
0.5 TL Pfeffer (schwarz, frisch aus der Mühle)
100 g Weichseln (aus dem Glas,abgetropft)
50 g Butter (kalt)
0.5 TL Rosmarin (fein gehackt)
Portionen
Einkaufsliste

Zeit

40 min. Gesamtzeit
40 min. Zubereitungszeit

Schwierigkeitsgrad

einfach

Zubereitung

  1. Rehrücken: Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und den Rehrücken darin von allen Seiten anbraten, salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen.
  2. In der selben Pfanne das geschnittene Gemüse und die Zwiebel leicht anschwitzen und mit Weichselsaft und Rotwein ablöschen.
  3. In ein Kaffeefilterpapier die Kräuterzweige mit den Gewürzen hineingeben und mit Heftklammern verschließen. Diesen Beutel in den Fond geben und für 15 Min. leicht köcheln lassen. Danach den Rehrücken in den Fond einlegen und für 8 Min. im Fond ziehen lassen. (der Fond darf dabei nicht mehr kochen).
  4. Erdäpfel-Porree-Gratin: Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. In einer ofenfesten Form die Erdäpfelscheiben verteilen. In einen Topf Milch, Obers und Knoblauch geben, mit Salz und Pfeffer würzen und einmal aufkochen. Dann den Porree beifügen und das Ganze über die Erdäpfeln gießen. Im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen.
  5. Honig-Pfeffer-Weichseln: In einer beschichteten Pfanne den Honig erwärmen, mit Balsamico ablöschen und mit frisch gemahlenen Pfeffer würzen. Einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Kurz vor dem Servieren die Weichseln, die Butter und den Rosmarin zufügen und nochmals kurz erhitzen. Abschmecken und nach Bedarf mit Salz nachwürzen.

Tipps zum Rezept

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Süsser, was kochen wir heute?", ­erschienen im At Verlag, EUR 25,60.

ÄHNLICHE REZEPTE

Mozzarella-Mango-Salat

MOZZARELLA-MANGO-SALAT

Einfach herrlich schmeckt dieser Mozzarella-Mango-Salat. Ein tolles Rezept das leicht und schnell in der Zubereitung ist.

Curry-Putengulasch

CURRY-PUTENGULASCH

Ein würziges Curry-Putengulasch wird mit einem Tupfer Joghurt serviert. Das Rezept mit besonderem Geschmack.

User Kommentare

Vernaschmich
Vernaschmich

Das ist ja extravagant. Mit Honig, man muss sich nur trauen :-) Das wird auf jedenfall mal nachgekocht.

Auf Kommentar antworten

sssumsi
sssumsi

das klingt sehr fein - ganz nach meinem geschmack. muss mal wieder mal ein reh organisieren, oder aber hirsch.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

NEUESTE FORENBEITRÄGE