Von Kompott, Marmelade bis hin zu Chutney und Pickles

Frisches Obst und Gemüse ernten und daraus eine Vielfalt an Köstlichkeiten herstellen: Das bringt Genuss und Abwechslung auf den Tisch. Es gibt viele Möglichkeiten, die Ernte in Süßes und Pikantes zu verwandeln.

Zwetschgenchutney Ein köstliches Zwetschgenchutney oder doch nur ein einfachen Zwetschgenpüree? (Foto by: © Darius Dzinnik / fotolia.com)

Kompott – das fruchtige Dessert

Das in mundgerechte Stücke zerteilte Obst wird in wenig Wasser, Fruchtsaft oder Wein sanft gedünstet. Die Zugabe von Zucker wird auf die Eigensüße der Früchte abgestimmt. Häufig werden auch Gewürze wie Nelken oder Zimt in den Früchtesud dazugegeben. Kompott kann aus allen Obstsorten hergestellt werden.

Tipp: Die Früchte sollten beim Garen allerdings nicht zerfallen.

Beliebte Kompott-Rezepte:

Ob frisch zubereitet oder in Weckgläsern eingekocht, ist ein Kompott eine Beilage zu Grießbrei, zu Wildgerichten oder ein süßer Nachtisch nach einem herzhaften Essen. Toll für die Vorratskammer, damit man noch lange davon was hat.

Marmelade – der süße Brotaufstrich

Marmelade ist ein Fruchtmus, das mit Zucker geliert und konserviert wird. Ob aus Zwetschken, Stachelbeeren, Heidelbeeren, Feigen oder Walderdbeeren – aus fast allen Obstsorten lässt sich Marmelade kochen.

Die süße Marmelade wird aus einer Obstsorte oder aus einer Mischung von verschiedenen Früchten hergestellt. Selbst aus Karotten, Zwiebeln oder Tomaten können feine süße Köstlichkeiten gekocht werden.

Beliebte Marmeladen-Rezepte:

Marmelade gehört nicht nur aufs Brot. Sie gibt Joghurt und Topfen Geschmack oder krönt eine Kugel Eis. Auch als Tortenfüllung wird Marmelade in ihren vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen gern genutzt.

Chutney – eine pikante Würzsoße

Marillenkompott Ob mit Marillen, Birnen oder Äpfeln - ein Kompott kann man mit fast allen Früchten machen. (Foto by: GuteKueche.at)

Chutney ist eine Zubereitung aus Gemüsen, Früchten, Gewürzen und Kräutern. Zur Konservierung der würzigen Soßen werden Zucker und Essig verwendet. Chutneys können süß, scharf oder würzig sein.

Häufig werden Chutneys mit Ingwer und Knoblauch gewürzt.

Die Soße kann aus einem glatten Püree bestehen oder kleine Fruchtstückchen enthalten. Fruchtig köstlich mit einer leichten Schärfe ist ein Mango-Chutney. Aber auch Mischungen wie beispielsweise ein Apfel-Tomaten-Chutney sind möglich.

Beliebte Chutney-Rezepte:

Chutneys sind beliebte pikante Beilagen zu kaltem Fleisch, zur Reistafel oder auch zu einem Fondue.

Pickles – Gemüsebeilage einmal anders

Pickles sind Gemüse- mitunter auch Fruchtstücke, die mit Gewürzen in einer Essigmarinade eingelegt sind. Als Pickles konservierte Spezialitäten leuchten bunt und appetitlich aus den Gläsern. Die Zubereitung stammt ursprünglich aus Ostindien. Pikant eingelegte Karfiolröschen, junge Maiskolben, Zwiebeln, Fisolen und kleine Gurken sind in Mitteleuropa als Mixed Pickles bekannt.

Piccalilli ist der englische Klassiker unter den Pickles. Nach diesen Rezepten lassen sich alle knackigen Obstsorten und Gemüse in allen nur denkbaren Zusammenstellungen einlegen.

Beliebte Pickles-Rezepte:

Die pikanten Stückchen sind eine beliebte Beilage zu Raclette, Grillfleisch und Geflügelgerichten. Sie eignen sich auch ausgezeichnet für Garnituren, als Einlage in Sülzen, als Würze für einen Nudelsalat oder einfach als Beilage zum Käsebrot.


Bewertung: Ø 4,1 (51 Stimmen)

PASSENDE REZEPTE

pfirsichkompott.jpg

PFIRSICHKOMPOTT

Ein selbst gemachtes Pfirsichkompott schmeckt fruchtig frisch und kann mit anderen Früchten kombiniert werden.

heidelbeerkompott.jpg

HEIDELBEERKOMPOTT

Bei der Zubereitung eines Heidelbeerkompotts sollte auf die Frische sowie auf die Qualität der Früchte geeignet werden.

dunkelrote-erdbeermarmelade.jpg

DUNKELROTE ERDBEERMARMELADE

Mit diesem Rezept gelingt Ihnen eine wunderbare dunkelrote Erbeermarmelade, die sich auch als kleines Geschenk oder Mitbringsel eignet.

apfel-kuerbis-marmelade.jpg

APFEL KÜRBIS MARMELADE

Die Apfel Kürbis Marmelade verwöhnt den Gaumen durch ihren Geschmack. Hier ein schnelles Rezept für eine tolle Marmelade.

tomaten-chili-chutney.jpg

TOMATEN-CHILI CHUTNEY

Wer es gerne scharf mag, der wird dieses Rezept für Tomaten-Chili Chutney lieben. Passt fabelhaft zu Fleisch und Fisch.

mango-chutney.jpg

MANGO CHUTNEY

Das Rezept für Mango Chutney ist ein wahrer Klassiker. Ausprobieren und zu Fisch oder Fleisch genießen. Eignet sich toll zum Einkochen.

PASSENDE REZEPTARTEN

User Kommentare

Paradeis

Im Herbst gibts auf einmal viel reifes Obst und Gemüse. Wir machen auch einiges haltbar und zwar Marmelade, Kompott/Mus, Chutney oder eingefroren wird auch manches.

Auf Kommentar antworten

Maarja

Danke für die Anregungen! Wir kochen immer schon viel ein, halt um zu verarbeiten was man nicht frisch verbrauchen kann und auch weil man beim selbst gemachten weiß was drin ist und es einfach besser schmeckt

Auf Kommentar antworten

Thanya

Für mich Marmelade nicht wirklich ein "Mus" sein. Ich mag es ganz gerne, wenn man noch Fruchtstückchen in der Marmelade hat.

Auf Kommentar antworten

Pesu07

Ich koche sehr gerne ein, ganz speziell Chutneys. Da probiere ich gerne neue Rezept aus. Sehr gut finde ich das Zwetschken-Chutney zu Gegrilltem.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Ich koche auch für mein Leben gerne ein, vor allem die Früchte und das gemüse aus dem eigenen Garten, Da weiß man dann was drin ist.

Auf Kommentar antworten

Millavanilla

Ich koche sehr gerne ein - man kann sich damit den Sommer ins Glas holen.;-) Ich liebe Chutneys in allen Variationen.

Auf Kommentar antworten

Maisi

Marmelade, Kompotte und Chutneys koche ich auch sehr gerne ein, die schmecken auch im Winter!! Und sind lange haltbar

Auf Kommentar antworten

Melaniep

Dieses Jahr war ich Faul, habe nichts eingekocht. Aber prinzipiell macht es mir total spaß und dann erst die eigenen Sachen zu essen. Die schmecken dann gleich doppelt so gut! Hätte ich früher nie gedacht, dass ich mal solche Sachen machen werde.

Auf Kommentar antworten

Monika1

Danke für die vielen Hinweise und die gute Recherche. Marmelade und Kompott mache ich schon lang, über Chutneys habe ich mich noch nicht so drübergetraut, denke aber es zu lernen.

Auf Kommentar antworten

MaryLou

Schöner Kommentar, von Piccalilli habe ich aber noch nichts gehört. Ich wüsste auch nicht was hier wirklich zusammen passt an Obst und Gemüse.

Auf Kommentar antworten