Gemüseragout

Gemüseragout schmeckt köstlich und ist gesund. Dieses Rezept wird kalt serviert.

Gemüseragout

Bewertung: Ø 4,3 (123 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

500 g Auberginen
1 Prise Salz
2 Stk rote Paprikaschoten
500 g Zucchini
2 Stk große Zwiebeln
4 Stk Knoblauchzehen
100 ml Olivenöl
2 TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
1 Msp Cayennepfeffer
4 Stk Tomaten
1 Stk Zitrone, Saft
4 EL gehackter Koriander
Portionen
Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Auberginen waschen, von den Stielansätzen befreien, kleine würfeln, in ein Sieb geben, mit Salz bestreuen und etwa 30 Min. Wasser ziehen lassen.
  2. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, von den Stielansätzen befreien und klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
  3. Den Backofen auf 200° C -Umluft 170° C, Gas Stufe 3- vorheizen. Die Auberginenwürfel trockentupfen. Das vorbereitete Gemüse mit Knoblauch, Olivenöl und den Gewürzen in einen Schmortopf geben und alles gut vermengen. Das Ganze zugedeckt auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 30 Min. garen.
  4. Die Tomaten waschen, halbieren, vom Stielansatz befreien, entkernen und klein würfeln. Die Tomatenwürfel nach 30 Min. Schmorzeit zu der gegarten Gemüsemischung geben. Weitere 20 Min. im Ofen garen lassen.
  5. Den Zitronensaft und den Koriander zum Gemüse geben. Alles vermengen und erkalten lassen.

Tipps zum Rezept

Auf einem Teller portionieren.

ÄHNLICHE REZEPTE

Dorschragout

DORSCHRAGOUT

Für Fischliebhaber eine willkommene Abwechslung ist dieses Dorschragout. Einfach zuzubereiten und herrlich im Geschmack. Ein tolles Rezept.

Kürbis-Ragout

KÜRBIS-RAGOUT

Wer zu dem schmackhaften Kürbis-Ragout - Rezept noch eine Beilage möchte, dem empfehle ich einen duftenden Naturreis.

Spargelragout

SPARGELRAGOUT

Ein köstliches vegetarisches Gericht im Frühling ist das Spargelragout. Das Rezept passt auch sehr gut als Beilage.

User Kommentare

johuna
johuna

Das Rezept habe ich gleich einmal ausprobiert: habe noch etwas mit Muskatblüte dazugewürzt. Wir waren wir sehr begeistert.

Auf Kommentar antworten

snakeeleven
snakeeleven

Bei diesem "Gemüseragout" gefällt mir am besten die Kombination von den Auberginen, und Paprika mit Paradeiser.

Auf Kommentar antworten

Pesu07
Pesu07

Ich habe das Gemüseragout als Abendessen mit frisch gebackenen Weckerl gemacht. Hat hervorragend geschmeckt.

Auf Kommentar antworten

ÄHNLICHE REZEPTE

PASSENDE ARTIKEL

NEUESTE FORENBEITRÄGE